Volltextsuche auf: https://www.leutkirch.de
Allgäu

Projekt KERNiG

Kom­mu­na­le Er­näh­rungs­sys­te­me als Schlüs­sel zu ei­ner um­fas­send-in­te­gra­ti­ven Nach­hal­tig­keits-Go­ver­nan­ce

KER­NiG – Wie er­nährt sich Leut­kirch?

Dieser Frage geht die Stadt Leutkirch seit 2016 als Modellkommune für das Forschungsprojekt KERNiG nach. Un­ter­stüt­zung be­kom­men wir da­bei von ver­schie­de­nen Pro­jekt­part­nern und For­schungs­ein­rich­tun­gen.

Wir möch­ten un­ter an­de­rem ge­mein­sam mit Ih­nen…
…der Fra­ge nach­ge­hen, wie sich Leut­kirch er­nährt
…die Um­welt­aus­wir­kun­gen im gro­ßen Be­reich Er­näh­rung dau­er­haft re­du­zie­ren
…lo­ka­le Pro­du­zen­ten und Ver­ar­bei­ter un­ter­stüt­zen
…ei­ne ge­sun­de und re­gio­na­le Er­näh­rung in Schu­len und Kan­ti­nen an­stre­ben

In der ersten Projektphase von 10/2016 bis 09/2019 wurde im Rahmen von Bürgerdialogen und Expertentreffen ein umfangreicher Ziel- und Maßnahmenkatalog erarbeitet. Der Schwerpunkt der zweiten Phase von 04/2020 bis 03/2022 liegt in der Umsetzung und Verstetigung der Maßnahmen. 

Freu­en Sie sich auf un­ter­halt­sa­me und in­for­ma­ti­ve Ver­an­stal­tun­gen in den nächs­ten zwei Jah­ren zu­sam­men mit KER­NiG und der Stadt­ver­wal­tung Leut­kirch im All­gäu.
Logo BMBF Logo FONA


  • Das Ver­bund­pro­jekt wird wäh­rend der Pro­jekt­lauf­zeit von 04/2020 bis 03/2022 durch das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Bil­dung und For­schung im Rah­men der So­zi­al-öko­lo­gi­schen For­schung (SÖF) zum The­men­schwer­punkt „Nach­hal­ti­ge Trans­for­ma­ti­on ur­ba­ner Räu­me" ge­för­dert.

Abschlussbericht KERNiG

Die Ergebnisse des KERNiG-Projekts wurden vom Deutschen Städte und Gemeindebunds in Form eines Praxishandbuchs mit dem Titel 'Kommunen gestalten Ernährung - Neue Handlungsfelder nachhaltiger Stadtentwicklung' veröffentlicht.

> Praxishandbuchs mit dem Titel 'Kommunen gestalten Ernährung - Neue Handlungsfelder nachhaltiger Stadtentwicklung' ( PDF | 2,7 MB )

Zwi­schen­er­geb­nis­se

Die Pro­jekt­len­kungs­grup­pe wur­de ein­ge­rich­tet, um den Ver­lauf von KER­NiG zu be­glei­ten und zu be­ra­ten. Die Grup­pe setzt sich aus Ver­tre­tern des Ge­mein­de­ra­tes, der Stadt­ver­wal­tung und des Er­näh­rungs­zen­trums zu­sam­men. Hier fin­den Sie das Er­geb­nis­pro­to­koll der ers­ten Sit­zung:

Er­geb­nis­pro­to­koll (PDF | 230 KB)

Hier kön­nen Sie den Ab­schluss­be­richt des For­schungs­in­sti­tuts für bio­lo­gi­schen Land­bau (kurz FiBL) her­un­ter­la­den. Der Be­richt er­klärt die an­ge­wen­de­ten wis­sen­schaft­li­chen Me­tho­den mit de­nen die Da­ten ge­ne­riert wur­den (Quan­ti­ta­ti­ve so­wie Qua­li­ta­ti­ve Me­tho­den ka­men da­bei zum Ein­satz). Au­ßer­dem sind al­le re­le­van­ten Da­ten voll­ends Ana­ly­siert und ent­spre­chend be­wer­tet. Die­ser Be­richt ist ei­ne Be­stands­auf­nah­me, al­so ein IST-Zu­stand der kom­mu­na­len Er­näh­rungs­sys­te­me so­wie das land­wirt­schaft­li­che Po­ten­ti­al und die Le­bens­mit­tel­flüs­se un­se­rer Kom­mu­ne:

FiBL Ab­schluss­be­richt (PDF | 4,1 MB)

Wäh­rend ver­schie­de­ner Ex­per­ten- und Bür­ger­tref­fen hat die Be­völ­ke­rung Maß­nah­men zum The­ma Er­näh­rung er­ar­bei­tet, die sie ger­ne in Leut­kirch um­set­zen möch­ten. Die­se Ide­en konn­ten im An­schluss von al­len be­tei­lig­ten Bür­gern prio­ri­siert wer­den. In die­sem Do­ku­ment fin­den Sie al­le ge­sam­mel­ten Zie­le und Maß­nah­men, so­wie die In­for­ma­ti­on, ob der Vor­schlag wäh­rend der Ex­per­ten­tref­fen oder der Bür­ger­dia­lo­ge ent­stan­den ist. Die rech­te Spal­te gibt Aus­kunft über die Häu­fig­keit der Nen­nung bei der Prio­ri­sie­rung.

Zie­le und Maß­nah­men der Ex­per­ten und Bür­ger mit Prio­ri­sie­rung  (PDF | 1,8 MB)


Nachrichten zum Thema "KERNiG"

21.07.2021
Am 14.07.2021 wurde für die Gruppe „Sprungbrett“ von St. Anna die Türen des Jugendhauses geöffnet. Der Grund war ein Nachhaltigkeits-Projekt im Rahmen des Schüler-Cafès mit Bio-Spaghetti.
11.06.2021
Michael Meister, Staatssekretär beim Bundesforschungsministerium besuchte kürzlich Leutkirch, um sich über das Ernährungsprojekt KERNiG zu informieren.
28.05.2021
Die Stadtgärtnerei hat in diesem Jahr einen Kübel mit essbaren Pflanzen bepflanzt. Naschen und Ernten sind für jeden erlaubt, allerdings mit der Bitte pfleglich mit den Pflanzen umzugehen.
30.04.2021
Landrat Harald Sievers und Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle haben kürzlich eine kostenlose Biotonne an die „Fairteiler-Station“ in Leutkirch übergeben.
26.04.2021
Ab sofort bietet die Website der Stadt Leutkirch die einzigartige Möglichkeit, einen virtuellen „Genussspaziergang“ zu unternehmen. Das innovative Projekt „Eat Me Up!“ bietet über eine 360°-Plattform Videos und Bilder um authentische Einblicke in den Alltag der Leutkircher Bauernhöfe, Metzgereien und Bäckereien sowie bürgerschaftlicher Initiativen zu gewinnen.
26.04.2021
Führungen mit dem Ranger, Vorträge, Besuche von landwirtschaftlichen Betrieben und vieles mehr bietet die Stadt Leutkirch Interessierten in der Veranstaltungsreihe „Nachhaltigkeit hautnah“. Insgesamt werden 19 verschiedene Veranstaltungen von Mai bis November angeboten.
08.11.2018
In den Bürgerbeteiligungsrunden, die im Rahmen des Projekts „KERNiG“ durchgeführt wurden, war das Speisenangebot auf verschiedenen Leutkircher Veranstaltungen ein wichtiges Thema. Im Maßnahmenkatalog „KERNiG“ hat sich die Stadt Leutkirch deshalb zum Ziel gesetzt, das Angebot von regionalen, saisonalen und ökologischen Lebensmitteln auf Veranstaltungen zu steigern.
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK