Center Parcs feiert Richtfest (23.02.2018)

Mit dem gestrigen Richtfest hat Center Parcs den nächsten Meilenstein für den Park Allgäu gesetzt. Mehr als 800 Arbeiter sowie Vertreter aus der Kommunalpolitik waren eingeladen. Zahlreiche Medien waren vor Ort und berichteten über das Fest.

Eine in Leutkircher Farben geschmückte, traditionelle Richtkrone wurde im künftigen Eingangsbereich des Zentralgebäudes in die Höhe gezogen. Nach einer Zeremonie mit am Ende vier zerbrochenen Sektgläsern, die von Harald Steiner, Matthias Hämmerle (beide Firma Josef Hebel), Dim Hemeltjen (Bauleiter) und Frank Daemen (Chef Center Parcs Deutschland) von einer Hebebühne zu Boden geworfen wurden, konnte im Festzelt neben dem Zentralgebäude gefeiert werden.

„Wir möchten mit dem Richtfest ein Dankeschön an alle Mitarbeiter, die 
bei jedem Wetter im Einsatz sind, aussprechen“
, so Frank Daemen.

Bauleiter Dim Hemeltjen lobte in seiner kurzen Ansprache „die unglaubliche Geschwindigkeit auf der Baustelle“. Bereits 450 von 1000 geplanten Häusern stehen auf dem Gelände. Insgesamt seien die Arbeiten gut im Zeitplan.

Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle überreichte den Bauherren in guter Tradition Brot und Salz zum Richtfest und dankte für die gute Zusammenarbeit. 

Der Ferienpark Allgäu ist die sechste Anlage von Center Parcs in
Deutschland und einer der größten Ferienparks in Europa. Die Eröffnung ist für Oktober 2018 geplant.