Wasserversorgung

Für den Ferienpark wird ein Bedarf an Frischwasser in Höhe von 160.000 m³ / Jahr erwartet.

Das dem städtischen Wasserwerk insgesamt zur Verfügung stehende Wasserangebot ist mit 3.000.000 m³ / Jahr ausreichend groß, um  diesen Bedarf einschließlich zukünftiger Siedlungsentwicklungen mit den bestehenden vier eigenen Grundwasserbrunnen zu befriedigen. Die hierfür erforderlichen Entnahmemengen sind Gegenstand eines unabhängig von der Ansiedlung des Ferienparks Allgäu beim Landratsamt Ravensburg eingeleiteten Verfahrens zur Erteilung der wasserrechtlichen Erlaubnis. Es wird davon ausgegangen, dass dieses Verfahren zu einem positiven Abschluss gebracht wird.

WasserbrunnenDie Versorgung des Ferienparks Allgäu mit Frischwasser soll über den Anschluss an den Hochbehälter Luttolsberg erfolgen. Diese Versorgungsanlage ist mit 2.000 m³ Fassungsvermögen ausreichend dimensioniert, um eine ständige Verfügbarkeit und entsprechende Druckverhältnisse zu gewährleisten.



Die Herstellung der Wasserleitung von diesem Hochbehälter zum Ferienpark sowie der Aufbau eines Verteilungsnetzes im Ferienpark werden im Wege eines Erschließungsvertrags auf Center Parcs Allgäu GmbH übertragen.Eine ordnungsgemäße Versorgung des Ferienparks mit Frischwasser ist gewährleistet