Volltextsuche auf: https://www.leutkirch.de
Allgäu
Historisches Rathaus Leutkirch

Hilfe für die Ukraine

Allgemeine aktuelle Informationen zu Geflüchteten aus der Ukraine finden Sie auf der Seite des Landratsamtes Ravensburg: www.rv.de/ukraine

Auf dieser Seite werden Informationen zu lokalen und regionalen Hilfsangeboten für die Opfer des Krieges in der Ukraine sowie Geflüchtete zusammengefasst.

Des weiteren können Informationen zu Spendenmöglichkeiten und ehrenamtlichen Hilfsangeboten eingeholt sowie Wohnraum für Geflüchtete angeboten werden.

Informationen zum Thema Impfen sowie konkrete Impf- und Schnelltestangebote können ebenfalls abgerufen werden.



Fragen, Antworten & Informationen

Wohnungsangebote

Private Wohnungsangebote

Wohnungsangebote für Geflüchtete können über dieses Online-Formular bei der Stadt Leutkirch gemeldet werden.

Zum Formular für Wohnungsangebote

Für die Vermietung von Immobilien gibt es Mietobergrenzen.

Sachspenden

Wenn Sie Sachspenden bei uns abgeben möchten, dann setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung. Die Kolleginnen und Kollegen können Ihnen auch sagen, was aktuell benötigt wird.

Integrationsbeauftragte Maria Söllner:

Telefon 07561 87-131 oder schreiben Sie uns eine Mail an maria.soellner@leutkirch.de

Ebenso ist es möglich kleinere Sachspenden bei "Hand in Hand Kinderhilfe Ma-Gi-Ta Leutkirch e.V.", Bachstrasse 21, abzugeben.

Teilweise ist es notwendig, Unterkünfte noch mit Möbeln auszustatten.

Wenn Sie Möbel spenden möchten, senden Sie bitte eine E-Mail, mit Beschreibung Ihres Angebots, an ukraine@leutkirch.de

Geldspenden

Für die Hilfsaktionen Ukraine wurde von der Großen Kreisstadt Leutkirch im Allgäu ein Sonderkonto eingerichtet. Somit ist anstatt einer Zuwendungsbestätigung (Spendenquittung) als Nachweis der Zuwendung die Buchungsbestätigung Ihres Kreditinstitutes gültig, unabhängig von der Betragshöhe. Sie können also unbürokratisch Ihren Kontoauszug beim Finanzamt als Spendenquittung einreichen.

Geldspenden können auf folgendes Konto überwiesen werden:

Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG
BIC GENODES1LEU | IBAN DE66 6509 1040 0020 6720 20

Bitte Verwendungszweck „Hilfsaktion für Ukraine angeben.

Wofür werden die Spenden verwendet?

Um dringend benötigten Hilfen im osteuropäischen Gebiet zu koordinieren, unterstützt die Stadtverwaltung Leutkirch eine Initiative von drei Leutkircherinnen mit osteuropäischen Wurzeln. 

Neben Sachspenden verwaltet die Stadtverwaltung für die Initiative auch Geldspenden. Von den Geldspenden kann die Stadt Leutkirch dann zum Beispiel dringend benötigte Medikamente oder Geräte kaufen.

Weitere Informationen zur Aktion finden Sie hier

Sie möchten Geld ausschließlich für Geflüchtete in Leutkirch spenden?

Für Spenden die vor Ort den in Leutkirch untergebrachten Kriegsflüchtlingen zugute kommen sollen, geben Sie bitte bei der Überweisung als Verwendungszweck "Vor-Ort-Ukraine-Hilfe Leutkirch" an, die Kontoverbindung bleibt dieselbe.

Diese spenden werden zum Beispiel für das Café Ukraine  in Leutkirch, für Spielecken in den Unterkünften, benötigte Ausstattung oder Unterstützung ehrenamtlicher Sprachkurse eingesetzt.

Angekommen in Leutkirch, was dann?

Anmelden

Wenn Sie in Leutkirch angekommen sind, laden Sie bitte folgende Dokumente herunter und füllen diese aus:

Bitte werfen Sie diese vollständig ausgefüllten Dokumente, mit Kopien von allen Pässen (auch Kinder), Heiratsurkunde und Kontaktdaten von einer Person, die bei Rückfragen kontaktiert werden kann, im Rathaus ein.

Bei Nachfragen, wenden Sie sich telefonisch an das Integrationsmanagement der Stadt Leutkirch: 07561 / 87-277

Registrierung bei der Ausländerbehörde

Sobald Sie sich in Leutkirch angemeldet haben, werden Sie schriftlich aufgefordert einen Termin zur Registrierung bei der Ausländerbehörde Leutkirch zu vereinbaren.

Sozialleistungen

Arbeitslosengeld II

Hilfebedürftige erwerbsfähige Geflüchtete aus der Ukraine können ab dem 01.06.2022 Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) vom Jobcenter erhalten. Dies gilt ab Erteilung der Aufenthaltserlaubnis beziehungsweise der Fiktionsbescheinigung.

Wichtige Informationen dazu finden Sie hier: Arbeitslosengeld II | Landkreis Ravensburg | Landkreis Ravensburg (rv.de).

Hier finden Sie die Antragsformulare: Den ausgefüllten Antrag schicken Sie zusammen mit folgenden Unterlagen:
  • Kopien aller Pässe
  • Kopien aller Aufenthaltstitel oder Fiktionsbescheinigungen
  • Kopie des Einstellungsbescheides der Asylbewerber-Leistungen, falls Sie diese Leistungen davor bekommen haben
  • Bestätigung einer Krankenkasse für die Mitgliedschaft (Wahlerklärung)
  • Kontoverbindung (falls Sie noch kein Konto haben, empfehlen wir Ihnen: Eröffnen Sie ein Konto bei der Bank ihrer Wahl).
  • Kopie des (Unter-) Mietvertrages.
Senden Sie die Anträge bitte mit der Post oder per E-Mail an unten genannte Kontaktdaten:
  • Für die Ortschaften Aitrach, Aichstetten und Leutkirch senden Sie die Anträge bitte an: jolk@rv.de
  • Oder an die Postadresse: Jobcenter, Außenstelle Leutkirch, Ottmannshofer Straße 44, 88299 Leutkirch im Allgäu

Grundsicherung im Alter und bei voller Erwerbsminderung

Hilfebedürftige, die die Altersgrenze von 65 Jahren erreicht haben oder das 18. Lebensjahr vollendet haben und auf Dauer voll erwerbsgemindert sind, beantragen statt Arbeitslosengeld II „Grundsicherung im Alter und bei voller Erwerbsminderung nach dem SGB XII“.

Mehr Informationen sowie die Anträge finden Sie hier: https://www.rv.de/ihr+anliegen/arbeit+und+soziales/senior_innen+und+pflege/grundsicherung+im+alter+und+bei+voller+erwerbsminderung+nach+dem+sgb+xii

Bitte geben Sie auch hier Kontaktdaten einer Person an, die bei Rückfragen kontaktiert werden kann.

Bankkonto

Zur regelmäßigen Auszahlung von Leistungen benötigen die Geflüchtete aus der Ukraine eigene Bankkonten. Zur Eröffnung eines Kontos wird ein ukrainischer Pass und eine Meldebestätigung benötigt.

Tafelladen / продовольчий банк

Mit Ihrem ukrainischen Reisepass können Geflüchtete noch bis zum 02.05.2022 im Tafelladen Leutkirch (Isnyer Straße 5) einkaufen, danach benötigen Sie einen Tafelladenausweis. Dieser kann im Sozialamt Leutkirch (Obere Vorstadtstraße 1/1, 88299 Leutkirch) beantragt werden.

Dazu bitte folgendes mitbringen:

  • Anmeldebestätigung des Bürgerbüros
  • Leistungsbescheid über Jobcenterleistungen
  • den ukrainischen Pass
  • ein Passbild (muss nicht biometrisch sein)

 
Es kann pro Haushalt nur ein Tafelladen Ausweis ausgestellt werden!

------------------------------------------------------------------

Изменения правил пользования магазином (Tafelladen) города Лейткирх
 
Осуществлять покупки, предоставляя украинский загранпаспорт возможно до 02.05.2022.
После вышеуказанной даты Вам понадобится специальное удостоверение (Tafelladenausweis) ,
которое Вы можете получить в отделе социальной защиты города.
 
Для оформления Вам понадобятся следующие документы:
- подтверждение регистрации от городской администрации
- Уведомление о пособиях для просителей убежища (или дата подачи заявления)
- паспорт гражданина Украины
- фотография паспортного формата ( не обязтельно биометрическую )
 
Важно: удостоверение выдаётся одно на всю семью
 
часы работы отдела социального обеспечения:
Пн. 08:00 - 12:00
Вт. 08:00 - 12:00
Ср. 08:00 - 12:00
Чт. 08:00 - 12:00  и  14:00 - 17:30
Пт. 08:00 - 12:00
 
 
Администрация города Лейткирх
Отдел по делам молодёжи, социальной защиты и интеграции
Obere Vorstadtstr. 1/1
88299 Leutkirch

Wie kann ich mich ehrenamtlich engagieren?

Sie sprechen ukrainisch oder russisch und möchten die Flüchtenden bei der Überwindung sprachlicher Barrieren unterstützen? Dann melden Sie sich gerne unter ukraine@leutkirch.de  oder beim Arbeitskreis Asyl: www.zusammen-in-leutkirch.de

Sie können sich vorstellen, einem Geflüchteten oder einer Familie den Start in Leutkirch zu erleichtern und Hilfestellung zu geben? Sie würden gerne Kurse, Begleitung oder Beschäftigungsmöglichkeiten anbieten?

Dann können Sie das E-Mail-Formular auf dieser Seite ausfüllen:

Integraton & Migration

oder Sie wenden Sie sich an den Asylkreis Leutkirch:

www.zusammen-in-leutkirch.de

Corona-Imfpangebot für Geflüchtete

Wer noch keinen Impfschutz in der Ukraine aufbauen konnte, kann sich unbürokratisch in den Impfzentren des Landkreises  impfen lassen.

Auch in Leutkirch vor Ort werden derzeit noch montags und dienstags Impfaktionen durchgeführt. Termine Impfaktionen Leutkirch

Auch Menschen, die keine Krankenversicherung haben, können sich kostenlos impfen lassen. Zur Impfung sollte dann möglichst ein Ausweis oder ein anderes offizielles Dokument mitgebracht werden, aus dem das Geburtsdatum hervorgeht.

Für die medizinische Beratung sollte nach Möglichkeit eine Begleitperson als Dolmetscher beim Impftermin dabei sein.


Zum Herunterladen

Corona-Test

Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK