Jugendgemeinderat

2020 stehen die Neuwahlen an - Jugend wählt, jetzt mitmachen!

Plakat Wahl Jugendgemeinderat 2020Du bist zwischen 13 und 19 Jahren und gehst in Leutkirch zur Schule?
Dann mach mit, lass dich aufstellen und sei beim Jugendgemeinderat 2020 dabei.
Die Wahlvorschläge müssen bis zum 20.10.2020 mit dem dazugehörigen Formular bei uns eingereicht werden.

Alle Informationen zu den bevorstehenden Wahlen gibt es hier:

Eure Meinung zählt!

Am 27.11.2018 wurde zum ersten Mal ein Jugendgemeinderat in Leutkirch im Allgäu gewählt. Der Jugendgemeinderat besteht aus 15 Mitgliedern. Die Wahlperiode eines Jugendgemeinderates dauert zwei Jahre.

Wahlergebnisse vom 27.11.2018

Gewählte Mitglieder des Jugendgemeinderats


Fragen & Antworten

Alle Jugendlichen, die am 18.11.2020 bereits 13 Jahre und noch 19 Jahre alt sind, in Leutkirch wohnen oder eine der weiterführenden Leutkircher Schulen besuchen.
Gewählt werden alle Jugendlichen die am 18.11.2020 bereits 13 Jahre und noch 19 Jahre alt sind und in Leutkirch ihren Erstwohnsitz haben.
Kandidieren dürfen alle Jugendlichen die am 18.11.2020 bereits 13 Jahre und noch 19 Jahre alt sind und in Leutkirch ihren Erstwohnsitz haben.

Wahlvorschläge von Kandidatinnen und Kandidaten können und müssen bis zum 20. Oktober 2020 über die jeweiligen Schulen, im Jugendhaus oder im Rathaus, Marktstraße 26, Carmen Scheich, eingereicht sein. Die Liste der Kandidatinnen und Kandidaten wird auf der Leutkircher Homepage veröffentlicht, sowie auf den jeweiligen Schulportalen.
In den beiden Wochen vom Mittwoch, 18. November bis Dienstag, 01.12.2020 in den weiterführenden Schulen und am 01.12. nachmittag von 17:00 bis 19:00 Uhr im Bürgerbüro des Rathauses für alle Leutkircher Jugendlichen, die nicht in Leutkirch in eine der weiterführenden Schulen gehen.
Die Stimmzettel werden an die wahlberechtigten Schülerinnen und Schüler in den Wahllokalen an den jeweiligen Schulen ausgegeben. Der Ort des Wahllokales bestimmen die Schulen selbst. Jede Schülerin/ jeder Schüler hat 15 Stimmen, die er auf der Wahlliste beliebig vergeben kann. Es können also alle Stimmen einem Kandidaten vergeben oder beliebig verteilt werden.

Stimmen mit mehr als 15 Kreuzen sind ungültig. Es können auch weniger Stimmen abgegeben werden.
Wichtig ist, eindeutig in dem dafür vorgesehenen Kreis die Bewerber*Innen zu kennzeichnen, die Deine Stimme bekommen sollen.
Die Auszählung der Ergebnisse erfolgt an den Wahlorten und wird dann von dort an das Rathaus weitergeleitet. Ein endgültiges Ergebnis steht spätestens am Mittwoch, den 2. Dezember 2020 fest und wird auch auf der Leutkircher Homepage www.leutkirch.de bereitstehen. Zudem erhalten die Wahlstandorte umgehend die Nachricht der Ergebnisse.

Die offizielle Verkündung des Wahlergebnisses wird an die Presse weitergeleitet. Zudem erhalten die gewählten Jugendliche eine schriftliche Einladung vom Oberbürgermeister zur Einsetzung als Jugendgemeinderat im Rathaus. Als voraussichtlicher Termin ist Freitag, der 11. Dezember 2020 um 16:00 Uhr festgehalten.

Die gewählten Jugendgemeinderäte/ -rätinnen werden durch den Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle offiziell eingesetzt und die „Ehemaligen“ verabschiedet. Aktuell können nicht, wie ursprünglich vorgesehen, viele Begleiter an der Einsetzung teilnehmen. Hier wird entsprechend der aktuellen Situation um Corona entschieden.
Noch Fragen? Ausführliche Informationen, sowie den Vordruck Wahlvorschlag findet ihr hier auf dieser Seite. Außerdem kann euch Carmen Scheich weitere Fragen beantworten.