Volltextsuche auf: https://www.leutkirch.de
Allgäu
Luftbild Winterstetten

Winterstetten

Ein­woh­ner

419 (Stand 31.12.2020)

La­ge

Die Ort­schaft Win­ter­stet­ten liegt im Eschach­tal am Fu­ße der Ade­legg, ei­ner geo­lo­gisch in­ter­es­san­ten Hü­gel­land­schaft. Sie um­fasst ei­ne Flä­che von 511 ha und  be­steht aus den 4 Teil­or­ten Win­ter­stet­ten, Emer­lan­den, Schmids­fel­den und Hinz­nang.

Ge­schich­te

Win­ter­stet­ten wird 834 erst­mals ur­kund­lich ge­nannt. 1275 wird erst­mals die Kir­che in Hinz­nang ur­kund­lich er­wähnt. 1380 gibt es in Emer­lan­den Ei­gen­gü­ter der Bau­ern und Le­hen­gü­ter der Herr­schaft Trauch­burg.

1824 kauft Jo­han­nes Bal­tha­sar Schmid von Schmids­fel­den die zu Emer­lan­den ge­hö­ren­de Rat­zen­sä­ge und baut dort ei­ne neue Glas­hüt­te. Die würt­tem­ber­gi­sche Re­gie­rung stimmt dem neu­en Na­men Schmids­fel­den zu. Die Glashütte wurde bis Ende des 19. Jahrhundert betrieben. Als Mu­se­um wird sie heute von der Hei­mat­pfle­ge er­hal­ten und dient der Öf­fent­lich­keit zur Be­sich­ti­gung.

In Win­ter­stet­ten gibt es vie­le en­ga­gier­te Ver­ei­ne. Die Win­ter­stet­ter Sport­ler un­ter­hal­ten und pfle­gen die Lang­lauf­loi­pe eh­reamt­lich. Die her­vor­ra­gend ge­pfleg­ten Loi­pen in ei­ner für un­se­re Re­gi­on schnee­si­che­ren und wun­der­schö­nen Ge­gend la­den zum Lang­lau­fen ein und zie­hen vie­le Na­tur­freun­de aus dem Um­land nach Win­ter­stet­ten.

Ortschaftsratssitzungen:

Sitzungssuche
Sitzungen ab dem 21. April 2021
Es konnten keine entsprechenden Sitzungen gefunden werden.
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK