Kaufleute für Tourismus und Freizeit

Ausbildung bei der Stadt Leutkirch im Allgäu

Kaufleute für Tourismus und Freizeit übernehmen kundenorientiert kaufmännische Tätigkeiten im Tourismus- und Freizeitbereich. Sie informieren Gäste über kulturelle Angebote, planen Aktionen und organisieren Veranstaltungen. Von täglich anfallenden Verwaltungsaufgaben, über Marketing, Printprodukte und Gästeprogramme – die vielfältigen Ausbildungsinhalte fordern ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein.

Die praktische Ausbildung der Kaufleute für Tourismus und Freizeit erfolgt in der Touristinfo Leutkirch.

Die theoretischen Elemente werden im ersten Ausbildungsjahr einmal in der Woche an der Kaufmännischen Berufsschule in Ravensburg erlernt. Im zweiten und dritten Lehrjahr erfolgt der Unterricht im Blockmodell (jeweils ca. vier Wochen). Hierfür ist dann die Kaufmännische Berufsschule in Singen zuständig.

Gegen Ende des zweiten Ausbildungsjahres wird eine Zwischenprüfung geschrieben, diese ist Voraussetzung für die Zulassung an der Abschlussprüfung.

Pro Jahr stehen Ihnen in Ihrer Ausbildung 29 Urlaubstage zur Verfügung.
Mittlere Reife, Mittlerer Bildungsabschluss
drei Jahre (Verkürzung auf 2,5 Jahre möglich),
die Probezeit beträgt drei Monate
1. Ausbildungsjahr 918,26 €/Monat
2. Ausbildungsjahr 968,20 €/Monat
3. Ausbildungsjahr 1.014,02 €/Monat
1. September
1. Oktober (für den Ausbildungsbeginn am 1. September des Folgejahres)

  • Hinweis!
    Dieser Beruf wird nicht jedes Jahr ausgebildet. Bitte fragen Sie bei uns nach.
  • Haben Sie Interesse?

    Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen bis zum 1. Oktober an unsere Personalstelle:

    Große Kreisstadt Leutkirch im Allgäu
    Personal- und Organisationsmanagement
    Marktstraße 26
    88299 Leutkirch im Allgäu
  • Hinweis:
    Dieser Beruf wird nicht jedes Jahr ausgebildet. Bitte fragen Sie bei uns nach.