Projekt KERNiG

Kom­mu­na­le Er­näh­rungs­sys­te­me als Schlüs­sel zu ei­ner um­fas­send-in­te­gra­ti­ven Nach­hal­tig­keits-Go­ver­nan­ce

KER­NiG – Wie er­nährt sich Leut­kirch?


Leut­kirch ist Mo­dell­kom­mu­ne in ei­nem neu­en, span­nen­den Pro­jekt. Un­ter­stüt­zung be­kom­men wir da­bei von ver­schie­de­nen Pro­jekt­part­nern und For­schungs­ein­rich­tun­gen.
Wir möch­ten un­ter an­de­rem ge­mein­sam mit Ih­nen…
…der Fra­ge nach­ge­hen, wie sich Leut­kirch er­nährt
…die Um­welt­aus­wir­kun­gen im gro­ßen Be­reich Er­näh­rung dau­er­haft re­du­zie­ren
…lo­ka­le Pro­du­zen­ten und Ver­ar­bei­ter un­ter­stüt­zen
…ei­ne ge­sun­de und re­gio­na­le Er­näh­rung in Schu­len und Kan­ti­nen an­stre­ben

Freu­en Sie sich auf un­ter­halt­sa­me und in­for­ma­ti­ve Ver­an­stal­tun­gen in den nächs­ten drei Jah­ren zu­sam­men mit KER­NiG und der Stadt­ver­wal­tung Leut­kirch im All­gäu.
Logo BMBF Logo FONA


  • Das Ver­bund­pro­jekt wird wäh­rend der Pro­jekt­lauf­zeit von 10/2016 bis 09/2019 durch das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Bil­dung und For­schung im Rah­men der So­zi­al-öko­lo­gi­schen For­schung (SÖF) zum The­men­schwer­punkt „Nach­hal­ti­ge Trans­for­ma­ti­on ur­ba­ner Räu­me" ge­för­dert.

Zwi­schen­zeit­li­che Er­geb­nis­se

Die Pro­jekt­len­kungs­grup­pe wur­de ein­ge­rich­tet, um den Ver­lauf von KER­NiG zu be­glei­ten und zu be­ra­ten. Die Grup­pe setzt sich aus Ver­tre­tern des Ge­mein­de­ra­tes, der Stadt­ver­wal­tung und des Er­näh­rungs­zen­trums zu­sam­men. Hier fin­den Sie das Er­geb­nis­pro­to­koll der ers­ten Sit­zung:

Er­geb­nis­pro­to­koll (PDF | 230 KB)

Hier kön­nen Sie den Ab­schluss­be­richt des For­schungs­in­sti­tuts für bio­lo­gi­schen Land­bau (kurz FiBL) her­un­ter­la­den. Der Be­richt er­klärt die an­ge­wen­de­ten wis­sen­schaft­li­chen Me­tho­den mit de­nen die Da­ten ge­ne­riert wur­den (Quan­ti­ta­ti­ve so­wie Qua­li­ta­ti­ve Me­tho­den ka­men da­bei zum Ein­satz). Au­ßer­dem sind al­le re­le­van­ten Da­ten voll­ends Ana­ly­siert und ent­spre­chend be­wer­tet. Die­ser Be­richt ist ei­ne Be­stands­auf­nah­me, al­so ein IST-Zu­stand der kom­mu­na­len Er­näh­rungs­sys­te­me so­wie das land­wirt­schaft­li­che Po­ten­ti­al und die Le­bens­mit­tel­flüs­se un­se­rer Kom­mu­ne:

FiBL Ab­schluss­be­richt (PDF | 4,1 MB)

Wäh­rend ver­schie­de­ner Ex­per­ten- und Bür­ger­tref­fen hat die Be­völ­ke­rung Maß­nah­men zum The­ma Er­näh­rung er­ar­bei­tet, die sie ger­ne in Leut­kirch um­set­zen möch­ten. Die­se Ide­en konn­ten im An­schluss von al­len be­tei­lig­ten Bür­gern prio­ri­siert wer­den. In die­sem Do­ku­ment fin­den Sie al­le ge­sam­mel­ten Zie­le und Maß­nah­men, so­wie die In­for­ma­ti­on, ob der Vor­schlag wäh­rend der Ex­per­ten­tref­fen oder der Bür­ger­dia­lo­ge ent­stan­den ist. Die rech­te Spal­te gibt Aus­kunft über die Häu­fig­keit der Nen­nung bei der Prio­ri­sie­rung.

Zie­le und Maß­nah­men der Ex­per­ten und Bür­ger mit Prio­ri­sie­rung  (PDF | 1,8 MB)


Veranstaltungen zum Thema "KERNiG"

08.11.2018
In den Bürgerbeteiligungsrunden, die im Rahmen des Projekts „KERNiG“ durchgeführt wurden, war das Speisenangebot auf verschiedenen Leutkircher Veranstaltungen ein wichtiges Thema. Im Maßnahmenkatalog „KERNiG“ hat sich die Stadt Leutkirch deshalb zum Ziel gesetzt, das Angebot von regionalen, saisonalen und ökologischen Lebensmitteln auf Veranstaltungen zu steigern.
weiterlesen »
04.06.2018
Am Donnerstag, 21. Juni 2018 um 20.00 Uhr findet im Kultur- und GemeindeTREFF in Tautenhofen, Heggelbacher Straße 24, ein Vortrag von Tierärztin Dr. Anita Idel zum Thema „Die Kuh ist kein Klima-Killer“ statt.
weiterlesen »