Historische Altstadt

Lie­bens­wer­te Men­schen und ech­te Ori­gi­na­le tref­fen

War­um nur zu­schau­en, wenn man auch da­bei sein kann: In Leut­kirch be­geg­net man Ein­hei­mi­schen eben­so, wie „Neig­schmeck­ten“ und taucht ein in ei­ne le­ben­di­ge Welt aus ein­ma­li­gen Er­leb­nis­sen.

Alt & neu: Die be­hut­sam re­no­vier­te his­to­ri­sche Alt­stadt mit Fach­werk­häu­sern, ver­win­kel­ten Gas­sen und ma­le­ri­schen Plät­zen war­tet dar­auf, zu Fuß er­kun­det zu wer­den. Hier steht das präch­ti­ge, ba­ro­cke Rat­haus mit his­to­ri­schem Sit­zungs­saal und be­ein­dru­cken­der Stuck­de­cke, dort lockt der im­po­san­te Bock­turm. Lust auf span­nen­de Ge­schich­te(n)? Dann ab in ei­nes der lie­be­voll ge­stal­te­ten Mu­se­en vol­ler le­ben­di­ger Ver­gan­gen­heit: Ob Hei­mat­mu­se­um im Bock­ge­bäu­de, Elek­tro­tech­ni­sches Mu­se­um oder das his­to­ri­sche Glas­ma­cher­dorf Schmids­fel­den – wer Ver­gan­gen­heit haut­nah er­le­ben will, ist hier im­mer rich­tig. Neu­es lässt sich da­ge­gen in den klei­nen, in­di­vi­du­el­len Ge­schäf­ten ent­de­cken, die zum Schau­en und Stau­nen ein­la­den. Ein net­tes Mit­bring­sel oder ei­ne Er­in­ne­rung an den Ur­laub im All­gäu gibt es hier eben­so, wie Bü­cher, Kin­der­spiel­zeug und al­les, was man täg­lich braucht.