Volltextsuche auf: https://www.leutkirch.de
Allgäu
Jazzmusik im Museumshof

Ver­an­stal­tung

Orgelmatinee zur Marktzeit

Jürgen Sonnentheil
Sa., 6. August 2022
11:15 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

mit Jürgen Sonnentheil, Orgel
^
Beschreibung

Programm

Sigismund Ritter von Neukomm 
1778 - 1858

aus 25 Grandes études pour orgue
Étude Nr. 14 C-Dur Andantino
Andantino As-Dur
Guy Bovet
geb. 1942
aus Tangos eccleciasticos
Tango de segundo tono, para los bárbaros
teutonicos que pisan la música con los piés
Alexandre Guilmant
1837 - 1911
Fuga ‚alla Händel‘ op. 49 nr. 6         
Felix Mendelssohn Bartholdy
1809 - 1847
Präludium G-Dur      
Wilhelm Middelschulte
1863 - 1943
aus dem Konzert für Orgel über die
e-moll Fuge von Joh. Seb. Bach
Intermezzo (Pedal solo)
Louis Vierne
1870 - 1937
aus der Suite op. 53
Claire de Lune
Margaretha Christina de Jong
geb. 1961
Capriccio
César Franck
1822 - 1890
a-moll Choral

Der in Süddeutschland geborene Jürgen Sonnentheil studierte in Bayreuth, Köln (A-Examen) und Düsseldorf (Konzertexamen Orgel). Zahlreiche Impulse verdankt der Musiker unterschiedlichen Lehrern, wie Viktor Lukas Marie-Claire Alain, Gaston Litaize, Ton Koopmann und Guy Bovet und anderen. Nicht zu vergessen sind die prägenden Jahre als Sänger und Organist in der „Rheinischen Kantorei“ unter der Leitung von Hermann Max und die Jugendjahre im Windsbacher Knabenchor.

Der Preisträger internationaler Orgelwettbewerbe gastiert in weiten Teilen Europas und überrascht die Zuhörer immer wieder mit ausgefallenen Programmen, ob in München, Berlin, Salzburg, Paris, Amsterdam, Warschau, Königsberg, Riga oder Moskau. Seine unermesslichen Möglichkeiten, sein Handwerk, seine Virtuosität und die ausgeprägte Klangsinnlichkeit faszinieren die Besucher seiner Konzerte. Wertvolle Aufnahmen finden sich bei verschiedenen europäischen Rundfunksendern und auch seine zahlreichen CD- Produktionen sind gefragt.

Seit zwei Jahrzehnten setzt sich Jürgen Sonnentheil mit dem lange vergessenen Komponisten Wilhelm Middelschulte auseinander (1863 bis 1943), der von Busoni als „Gotiker von Chicago“ bezeichnet wurde und gilt weltweit als einer der wenigen Spezialisten auf diesem Gebiet. Für das CD-Label cpo spielte er die Orgelwerke Middelschultes ein und gab diese, zusammen mit Hans-Dieter Meyer, in einer Neuedition bei Bärenreiter heraus. Auch auf dem Gebiet der zeitgenössischen Musik setzt Jürgen Sonnentheil als Dirigent durch die Vergabe von Auftragskompositionen neue Akzente, zum Beispiel an Guy Bovet, Paul Engel und Romualds Kalsons.

Nach mehreren geographischen Stationen ist Jürgen Sonnentheil im Nordseeheilbad Cuxhaven sesshaft geworden. Er ist dort künstlerischer Leiter der umfangreichen Kirchenmusik an St. Petri. Neben der intensiven Beschäftigung mit der Musik geht Jürgen Sonnentheil seinen weiteren Leidenschaften Windsurfen und dem Motorradfahren (…auch zu den Konzertorten) nach, aus denen er Kraft und Ideen schöpft.

^
Veranstaltungsort
Stadtpfarrkirche Sankt Martin
Katholische Kirche St. Martin
Marienplatz
88299 Leutkirch im Allgäu
Stadtteil: Leutkirch
^
Kosten

Eintritt: 5,00 Euro (Bitte passend bereit halten)

^
Hinweise

Weitere aktuelle Informationen: www.leutekirche.drs.de


  • Diese Veranstaltung ist rollstuhlgerecht
^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK