Ver­an­stal­tung

Barockmusik in Oberschwaben

Ernst Greinacher und Berthold Büchele
Mi, 25. November 2020
19:30 Uhr

Eine Veranstaltung der vhs-Euregio-Seminarreihe
^
Beschreibung
Die Euregio-Seminare sind gemeinsame Angebote der Volkshochschulen Bodenseekreis, Bregenz, Friedrichshafen, Kempten, Landkreis Konstanz, Kreuzlingen, Leutkirch, Lindau, Mittelthurgau, Oberallgäu, Pfullendorf, Ravensburg, Rorschach, Steckborn, Wangen, Weingarten und Erwachsenenbildung Stein Egerta.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben Gelegenheit, den gemeinsamen Natur-, Kultur- und Wirtschaftsraum zu erleben und dabei gutnachbarschaftliche Kontakte in einer internationalen Gruppe zu erleben.
 
Im Semester 2020-2 heißt das gemeinsame Thema: "Barocker Bodensee". Oberschwaben, als "Hinterland des Bodensees", ist als barocke Kulturlandschaft seit langem ein Begriff. Unzählige Klöster, Kirchen, Kapellen, Schlösser und Häuser künden von barocker Architektur und Kunst. Wenig bekannt ist aber, dass auch die Musik in dieser Region eine wichtige Rolle im barocken Gesamtkunstwerk spielte.
 
Musikforscher Berthold Büchele als Geiger, Sänger und Moderator wird zusammen mit dem Gitarristen Ernst Greinacher bei einem Streifzug durch oberschwäbische Klöster, Schlösser, Städte und Dörfer einen Eindruck von der Vielfalt der regionalen Musikgeschichte vermitteln. Lieder und Instrumentalmusik vermitteln einen hörbaren Eindruck der musikalischen Vielfalt des barocken Oberschwabens. Beschreibungen und Informationen ergänzen die Thematik und geben den Teilnehmern einen umfassenden Ein- und Überblick.
^
Veranstaltungsort
Bockturm und  Museum
Bocksaal
Gänsbühl 9
88299 Leutkirch im Allgäu
^
Kosten
12,00 Euro

Besuch der Veranstaltung nur mit vorheriger Anmeldung bei der vhs möglich.
^
Hinweise
Besuch der Veranstaltung nur mit vorheriger Anmeldung bei der vhs möglich.
Begrenzte Teilnehmerzahl

^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken