Ver­an­stal­tung

Karl-Otto Schöttler: Im Zeichen der Muschel auf dem spanischen Jakobsweg

Karl-Otto Schöttler
Mi, 14. Oktober 2020
19:30 Uhr

Geschichte, Kultur, Natur, Orte und Begegnungen
^
Beschreibung
Der Jakobsweg zählt zu den berühmtesten Pilgerwegen der Welt. Viele Menschen bewältigen die Strecke, meist zu Fuß, in Etappen oder am Stück, vor allem aber auch aus unterschiedlichsten Motiven und Beweggründen.

Karl-Otto Schöttler, pensionierter Schulleiter und Hochschuldozent, Biologe und Historiker, beschäftigt sich seit 1982 praktisch und theoretisch mit der Pilgerschaft nach Santiago de Compostela und ist den hier vorgestellten Weg von den Pyrenäen bis zum Ziel schon sehr oft gegangen. Seit langen Jahren leitet er auch Pilger-, Studien- und Wanderreisen auf Jakobswegen in Spanien und Frankreich und ist im Internet als Pilgerberater tätig.

Der bebilderte Vortrag möchte sowohl die allgemeine Entwicklung der Pilgerschaft zum Grab des Apostels Jakobus des Älteren vom Mittelalter bis in unsere Zeit darstellen, Geschichte, Kultur, Natur und Orte auf dem Camino aufzeigen und persönliche Erlebnisse, Begegnungen und Erfahrungen des Referenten auf seiner Pilgerschaft auf dem Camino weitergeben.
^
Veranstaltungsort
Bockturm und  Museum
Bocksaal
Gänsbühl 9
88299 Leutkirch im Allgäu
^
Kosten
Erwachsene: 5,00 Euro
vhs-Mitglieder, Schüler, Studenten, Auszubildende und Menschen mit Behinderung ab 50 Prozent: 4,00 Euro

Besuch der Veranstaltung nur mit vorheriger Anmeldung bei der vhs möglich.
^
Hinweise
Besuch der Veranstaltung nur mit vorheriger Anmeldung bei der vhs möglich.
Begrenzte Teilnehmerzahl

^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken