Ver­an­stal­tung

Ausstellung: 500 Jahre St. Martinskirche Leutkirch (1519-2019)

Heiliger St. Martin, St. Martinskirche Leutkirch
Fr, 26. April bis Mo, 11. November 2019
Öffnungszeiten:
Mittwoch 14:00-17:00 Uhr
Sonntag und Feiertag 13:00-17:00 Uhr
Erster Samstag im Monat 13:00-17:00 Uhr

Ausstellung zu Baugeschichte und Kirchenleben des spätgotischen Gotteshauses.
Eröffnung: Freitag, 26.04.2019 um 19:00 Uhr
^
Beschreibung
Bereits vor 1300 Jahren wurde am Hohen Berg, der heutigen Wilhelmshöhe, eine kleine Kirche errichtet. Diese war im Gegensatz zu den Kirchen des Adels und der Klöster eine Volkskirche, eine Leutekirche, eine Kirche für die Leute. 

St. Martin ist die Urkirche des Nibelgaus und hat im Verlauf der Jahrhunderte viele Veränderungen mitgemacht.

Die Ausstellung anlässlich des 500jährigen Bestehens des spätgotischen Gotteshauses gibt einen eindrucksvollen Einblick in die Baugeschichte und das bewegte Kirchenleben.


Programm bei der Eröffnung am Freitag, 26. April 2019, um 19:00 Uhr
Begrüßung durch Michael Waizenegger, Vorsitzender der Heimatpflege Leutkirch
Grußworte von Pfarrer Karl Erzberger und Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle
Einführung in die Ausstellung durch Claudio Uptmoor und Emil Hösch
Musikalische Umrahmung durch den Leutkircher Musizierkreis

Konzeption und Gestaltung der Ausstellung:
Alfons Frisch, Emil Hösch, Roland Rasemann, Manfred Thierer, Claudio Uptmoor, Rolf Waldvogel und Georg Zimmer.


^
Veranstaltungsort
Museum im Bock
Am Gänsbühl 9
88299 Leutkirch im Allgäu
^
Kosten
Erwachsene 3,00 Euro
Ermäßigt 2,00 Euro (Schüler, Studenten, Auszubildende und Menschen mit Behinderung ab 50 Prozent)
Kinder frei
^
Veranstalter
und Katholische Kirchengemeinde St. Martin
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken