Historisches Kinder- & Heimatfest

Seit mehr als 200 Jah­ren gibt es das Leut­kir­cher Kin­der­fest, es zählt zu
den tra­di­ti­ons­reichs­ten Hei­mat­fes­ten der Re­gi­on. Hö­he­punkt ist der far­ben­präch­ti­ge Um­zug der Schu­len am Diens­tag, dem Ab­schluss­tag.
Auf der Wil­helms­hö­he fei­ern die Leut­kir­cher und ih­re Gäs­te an vier Ta­gen im Ju­li auf der Fest­wie­se, im Fest­zelt und auf dem Rum­mel­platz. Vie­le aus­wär­ti­ge Leut­kir­cher keh­ren zum Kin­der­fest in ih­re Hei­mat zu­rück.

Tra­di­tio­nell fei­ern auch De­le­ga­tio­nen aus den Part­ner­städ­ten Cas­ti­glio­ne del­le Sti­vie­re (Ita­li­en), Bé­da­rieux, La­ma­lou-les-bains und Hé­ré­pi­en (Frank­reich) mit. Noch im­mer ste­hen die Kin­der im Mit­tel­punkt: So or­ga­ni­sie­ren ört­li­che Ver­ei­ne und Or­ga­ni­sa­tio­nen Spie­le und Ak­ti­vi­tä­ten für Kin­der auf der Wil­helms­hö­he – ganz be­wusst auch als Kon­trast zum kom­mer­zi­el­len Rum­mel­platz.

Der Fest­platz auf der Wil­helms­hö­he ist mit sei­nem lich­ten Baum­be­stand und um­ge­ben von Wald ei­ner der schöns­ten weit und breit. Man er­reicht ihn aus der Alt­stadt über Trep­pen oder Ser­pen­ti­nen­we­ge zu Fuß in we­ni­gen Mi­nu­ten.


In­ter­net­sei­te Kin­der­fest Leut­kirch

www.​kin​derf​est-​leu​tkir​ch.​de