Radfahren

Die Stadt Leutkirch verfügt über einRadtouren-Übersicht Leutkirch ausgeschildertes Radtourennetz von über 220 Kilometer Länge. Von einem zentralen Punkt im Stadtzentrum, dem Viehmarktplatz, führen 10 Radtouren sternförmig in die einzelnen Ortschaften unseres circa 17.500 Hektar großen Stadtgebietes. Verbunden werden diese einzelnen Radwege durch zwei Rundwege von etwa 25 Kilometer und 75 Kilometer.

 


Eine detaillierte Beschreibung unserer 10 Radtouren finden Sie hier:

alle anzeigen

Radtour 1: Niederhofen (circa 3,5 Kilometer)


Ziel: Niederhofen
Länge: circa 3,5 Kilometer
Wegebeschaffenheit: Ebene, geteerte Radwege und Nebenstraßen.
Kurzer, befestigter Kiesweg. Ohne Steigung.

Wegbeschreibung:

Vom Viehmarktplatz Richtung Memmingen, nach 150 Metern rechts abbiegen Richtung Krankenhaus bis zur Links-Abzweigung Schillerstraße. Der Beschilderung entlang der Schillerstraße folgen bis zum Ortsausgang von Leutkirch. Dort beginnt der Radweg nach Niederhofen.

Sehenswert:

  • Kapelle Lauben mit origineller Darstellung "Christi Geburt".
    (Abstecher vom Rundweg T1 circa 1,5 Kilometer)

Anschlußmöglichkeiten zum Rundweg

  • kleiner Rundweg T2: Niederhofen, Richtung Haid und Balterazhofen
  • großer Rundweg T1: Niederhofen, Richtung Auenhofen / Unterzeil und Ottmannshofen

Radtour 2: Ottmannshofen (circa 5,5 Kilometer)


Ziel: Ottmannshofen
Länge:  circa 5,5 Kilometer
Wegebeschaffenheit: Geteerte Nebenstraßen durch Waldgebiet,
starke Steigung innerhalb Leutkirchs

Wegbeschreibung:

Vom Viehmarktplatz Richtung Memmingen, nach 150 Metern rechts abbiegen Richtung Ottmannshofen. Den Berg hochfahren und durch den Unteren Stadtwald der Beschilderung an den Spitalriedhöfen vorbei bis nach Ottmannshofen folgen.

Sehenswert:

  • Von Ottmannshofen schöner Blick auf Alpenpanorama
  • Windrad aus dem Jahre 1894, das zur Förderung von Wasser benutzt wurde.

Anschlußmöglichkeiten zum Rundweg

  • kleiner Rundweg T2: Waldgebiet Pfingstweide, Richtung Niederhofen und Balterazhofen
  • großer Rundweg T1: Ottmannshofen, Richtung Niederhofen und Rotis / Hofs

Radtour 3: Ausnang (circa 8 Kilometer)


Ziel: Ausnang / Raggen
Länge: circa 8 Kilometer
Wegebeschaffenheit: Nebenstraßen mit teilweise starken Steigungen

Wegbeschreibung:

Vom Viehmarktplatz über die Untere Grabenstraße Richtung Adrazhofen. Nach der Fußgängerampel an der Abzweigung Richtung Isny rechts durch den Bürgerpark. Auf Höhe des Altersheims links Richtung Balterazhofen abbiegen. In Balterazhofen weiter über Wielazhofen und Quickenhof nach Ausnang. Dort besteht die Möglichkeit nach Raggen weiterzufahren.

Sehenswert:

  • Hofser Weiher, seit 1995 wieder angestaut
  • Kapelle in Balterazhofen mit gotischen Figuren
  • Kirche St. Gallus und Magnus (Allgäuheilige)

Anschlußmöglichkeiten zum Rundweg

  • kleiner Rundweg T2: Balterazhofen / Wielazhofen, Richtung Pfingstweide / Niederhofen und Adrazhofen
  • großer Rundweg T1: Hofs / Ausnang, Richtung Rotis / Ottmannshofen und Elmeney / Muthmannshofen / Frauenzell

Radtour 4: Glashütte Schmidsfelden (circa 14 Kilometer)

Ziel: Frauenzell / Schmidsfelden
Länge: circa 14 Kilometer
Wegebeschaffenheit: Geteerte Radwege und Nebenstraßen, wenige kurze, starke Steigungen

Wegbeschreibung:

Vom Viehmarktplatz Richtung Kempten. Am Ortsausgang dem Radweg nach Adrazhofen folgen. Am Ortsausgang von Adrazhofen rechts Richtung Schule abbiegen. Nach der Schule wieder links nach Wuchzenhofen. In Wuchzenhofen rechts der Beschilderung nach Luttolsberg und Frauenzell folgen. In Frauenzell an der Hauptstraße nach Winterstetten weiterfahren. Dort in die Straße Richtung Kempten einmünden und dem am Ortsausgang beginnenden Radweg nach Emerlanden folgen. An der Abzweigung rechts fahren und am Sägewerk vorbei nach Schmidsfelden.

Sehenswert:

  • Ehemaliges Glasmacherdorf in Schmidsfelden (Herrenhaus, Glasmachergebäude und Kapelle) mit Glasmuseum und Glasstudio sowie einer Naturschutzstation.
  • Aussichtspunkt Luttolsberg

Anschlußmöglichkeiten zum Rundweg

  • kleiner Rundweg T2: Adrazhofen, Richtung Wielazhofen und Allmishofen
  • großer Rundweg T1: Frauenzell / Winterstetten / Schmidsfelden, Richtung Frauenzell und Friesenhofen (Anschluß zum Radweg nach Isny)

Radtour 5: Friesenhofen (circa 13,5 Kilometer)


Ziel: Hinznang / Friesenhofen / Rimpach
Länge: circa 13,5 Kilometer
Wegebeschaffenheit: Ebene, geteerte Radwege und Nebenstraßen. Kurzer, befestigter Waldweg. Eine kurze Steigung

Wegbeschreibung:

Vom Viehmarktplatz, Untere Grabenstraße, Kemptener Straße und auf dem Radweg nach Adrazhofen. Am Ortsausgang von Adrazhofen rechts, nach wenigen Metern nochmals rechts Richtung Allmishofen abbiegen. Über Grünenbach am Wald entlang dem Munitionsdepot (befestigter Kiesweg) Richtung Hinznang weiterfahren. In Hinznang rechts nach Friesenhofen abbiegen. Durch die Ortsmitte Friesenhofens bis nach Rimpach
mit der Möglichkeit zur Weiterfahrt nach Isny.

Sehenswert:

  • Schloßanlage Rimpach (Das Innere des Schlosses kann nicht besichtigt werden)
  • Kirche Sankt Peter und Paul in Friesenhofen mit ehemaligem Wohnhaus von Konrad Hegenauer (Gedenktafel)

Anschlußmöglichkeiten zum Rundweg

  • kleiner Rundweg T2: Adrazhofen / Allmishofen, Richtung Wielazhofen und Herlazhofen
  • großer Rundweg T1: Friesenhofen, Richtung Schmidsfelden

Radtour 6: Winnis (circa 10 Kilometer)


Ziel: Winnis / Badsee
Länge: circa 10 Kilometer
Wegebeschaffenheit: Geteerte Radwege und Nebenstraßen.
Befestigter Waldweg. 2 kurze Steigungen

Wegbeschreibung:

Vom Viehmarktplatz Richtung Bahnhof, an der Ampel links abbiegen und bis zur nächsten Ampelanlage. Der Weg führt dann rechts und nach circa 150 Metern wieder links Richtung Herlazhofen. An der Ampel links auf den Radweg nach Herlazhofen. Vorsicht: Unmittelbar vor Herlazhofen kreuzt eine stark befahrene Hauptstraße, die überquert werden muß. Der Radweg führt weiter in die Ortsmitte zum Pfarrstadel. Nach dem Pfarrstadel links abzweigen zum Moorfreibad. Links am Hinterweiher vorbei nach Winnis.
Abstecher zum Badsee circa 1 Kilometer.

Sehenswert:

  • Kapelle bei Herlazhofen.
  • Moorfreibad

Anschlußmöglichkeiten zum Rundweg

  • kleiner Rundweg T2: Tautenhofen, Richtung Herlazhofen und Heggelbach
  • großer Rundweg T1: Gebrazhofen / Merazhofen, Richtung Winnis und Sonthofen

Radtour 7: Engerazhofen (circa 12 Kilometer)


Ziel: Gebrazhofen / Engerazhofen / Kapelle La Salette
Länge: circa 12 Kilometer
Wegebeschaffenheit: Geteerte Radwege und Nebenstraßen.
Hügelig, mit mäßigen Steigungen

Wegbeschreibung:

Vom Viehmarktplatz in die Untere Grabenstraße, beim Kreisverkehr Richtung Bahnhof bis zur Ampelanlage. Dort links abbiegen und bis zur nächsten Ampelanlage fahren. Der Weg führt dann rechts und nach circa 150 Metern wieder links am alten Friedhof vorbei zum Schulzentrum. Rechts abbiegen, durch das Wohngebiet Richtung "Kaufmarkt" fahren. Dort auf den Radweg Richtung Tautenhofen wechseln. In Tautenhofen rechts Richtung Weipoldshofen und Lanzenhofen abbiegen. In Lanzenhofen der Beschilderung über Herrot Richtung Gebrazhofen folgen. An der Kirche vorbei über Wolferazhofen nach Engerazhofen fahren. Auf einem kleinen Hügel ist die Kapelle La Salette bereits zu sehen.

Sehenswert:

  • Wallfahrtskirche La Salette bei Engerazhofen
  • Autobahnkirche Sankt Gallus in Tautenhofen

Anschlußmöglichkeiten zum Rundweg

  • kleiner Rundweg T2: Herlazhofen, Richtung Allmishofen und Tautenhofen
  • großer Rundweg T1: Winnis, Richtung Friesenhofen und Merazhofen

Radtour 8: Sonthofen (circa 9,5 Kilometer)

Leutkirch im Allgäu

Ziel: Sonthofen
Länge: circa 9,5 Kilometer
Wegebeschaffenheit: Geteerte Radwege und Nebenstraßen.
Hügelig, mit mäßigen Steigungen

Wegbeschreibung:

Vom Viehmarktplatz in die Untere Grabenstraße, nach circa 150 Metern rechts in die Brühlstraße, nach weiteren 150 Metern links in die Kurze Straße. Circa 50 Meter nach der Eschach-Brücke rechts in die Wurzacher Straße einbiegen. Über den Bahnübergang und danach links durch das Gewerbegebiet in den Ströhlerweg. Nach der kleinen Bachbrücke rechts
abbiegen. Die rechts folgende Unterführung passieren. Vorsicht: Hier unbedingt vom Fahrrad absteigen, da die Unterführung nur eine sehr geringe lichte Höhe aufweist. Danach links der Beschilderung folgen und parallel zum Bahndamm bis nach Heggelbach. Durch den Ort gerade Richtung Haid, circa 100 Meter nach Ortsende links abbiegen und der Beschilderung bis zur Ortsmitte nach Willerazhofen folgen. Nach dem Kornspeicher rechts abbiegen, den Hang hinunterfahren. Vorsicht: Am unteren Ende des
Hangs kreuzt eine Hauptstraße. Diese Hauptstraße überqueren und nach Sonthofen weiterfahren.

Sehenswert:

  • Kornspeicher in Willerazhofen (mit Informationstafel)
  • neugotische Kapelle am westlichen Ortsende Willerazhofens

Anschlußmöglichkeiten zum Rundweg

  • kleiner Rundweg T2: Heggelbach, Richtung Tautenhofen und Haid
  • großer Rundweg T1: Sonthofen, Richtung Gebrazhofen und Arnach / Riedlings

Radtour 9: Riedlings (circa 13 Kilometer)


Ziel: Diepoldshofen / Riedlings
Länge: circa 13 Kilometer
Wegebeschaffenheit: Ebene, geteerte Radwege und Nebenstraßen.

Wegbeschreibung:

Vom Viehmarktplatz in die Untere Grabenstraße, nach 150 Metern rechts in die Brühlstraße, nach weiteren 150 Metern links in die Kurze Straße. Circa 50 Meter nach der Eschach-Brücke rechts in die Wurzacher Straße einbiegen. Nach der Bahnunterführung links durch das Gewerbegebiet in den Ströhlerweg. Nach der kleinen Bachbrücke rechts abbiegen. Die links folgende Unterführung passieren. Vorsicht: Hier unbedingt vom Fahrrad absteigen, da die Unterführung nur eine sehr geringe lichte Höhe aufweist. Danach links und nach circa 100 Metern wieder rechts auf dem Ströhlerweg und dem Heidweg der Beschilderung folgen, auf dem Radweg die Hauptstraße unterqueren und die Autobahn überqueren. Circa 100 Meter nach der Reitanlage in Haid folgt erneut eine Unterführung. Diese passieren und
bis zur Wegkreuzung und dort rechts nach Vorderstriemen weiterfahren. Den Hofraum des linken Bauernhofs durchfahren und bis nach Sankt Wolfgang zur Kapelle fahren, dort rechts weiter bis nach Reichenhofen. Vorsicht: Die Hauptstraße überqueren und nach der Kirche links durch den Ort fahren. An der neuen Schule vorbei, der Beschilderung bis nach Diepoldshofen folgen. Durch Diepoldshofen in Richtung Bauhofen fahren. In Bauhofen der Beschilderung nach Riedlings folgen.

Sehenswert:

  • Kapelle in Sankt Wolfgang (gotisch, mit barockem Altar)
  • Kirche Sankt Laurentius und Stephanus in Reichenhofen mit der berühmten Madonna (1427) von Hans Multscher.
  • Circa 200 Meter nach Diepoldshofen: Gedenktafel für deutsche Soldaten, die in den letzten Kriegstagen 1945 erschossen wurden.

Anschlußmöglichkeiten zum Rundweg

  • kleiner Rundweg T2: Haid, Richtung Heggelbach und Mailand
  • großer Rundweg T1: Riedlings / Reichenhofen, Richtung Übendorf und Unterzeil

Radtour 10: Schloss Zeil (circa 6,5 Kilometer)


Ziel: Schloss Zeil
Länge: circa 6,5 Kilometer
Wegebeschaffenheit: ebene, geteerte Radwege und Nebenstraßen.
Kurzer, befestigter Waldweg mit Steigung

Wegbeschreibung:

Vom Viehmarktplatz in die Untere Grabenstraße, nach 150 Metern rechts in die Brühlstraße. Beim städtischen Bauhof die Hauptstraße in den Dammweg überqueren. Nach circa 250 Metern unter der Bahnlinie durch und scharf rechts in den Unterzeiler Weg abbiegen. Parallel zur Bahnlinie Richtung Unterzeil. Holzhof Zeil links umfahren und der Radwegbeschilderung R10 über die Autobahn folgen. An der Kirche vorbei bis zur großen Straßenkreuzung.
Diese auf dem Radweg überqueren. Nach circa 350 Metern vor der Straßenunterführung geradeaus weiter auf dem Feldweg und durch den Wald nach Schloss Zeil.

Sehenswert:

  • Außenanlagen von Schloss Zeil. Bei guter Wetterlage ist von der Aussichtsterrasse das Alpenpanorama zu sehen. Besonders sehenswert ist der vor einigen Jahren neu geschaffene Brunnen im Innenhof des Schlosses, sowie die Kirche. Das Schloss selbst kann nicht besichtigt werden.

Anschlußmöglichkeiten zum Rundweg

  • kleiner Rundweg T2: Mailand, Richtung Haid und Niederhofen
  • großer Rundweg T1: Unterzeil, Richtung Reichenhofen und Auenhofen / Niederhofen
  • SocialShare

  • Große Kreisstadt Leutkirch im Allgäu
  • Marktstraße 26
  • 88299 Leutkirch im Allgäu
  • Telefon +49 (0) 7561 87-0
  • info@leutkirch.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK