Loipenkarte

Loipenkarte Leutkirch Eine Loipenkarte für Leutkirch und Umgebung ist gegen eine Gebühr von 3,00 Euro in der Touristinfo Leutkirch erhältlich!

Aktueller Loipenbericht


Loipenbericht anzeigen



Webcam Winterstetten

Langlaufen

145 Kilometer umfasst das Loipennetz auf dem Gebiet der Großen Kreisstadt Leutkirch. Es bietet bei ausreichender Schneelage gepflegte, professionell gespurte Loipen in beiden Stilarten, ein schneesicheres Zentrum in Winterstetten – und eine idyllische Flutlichtloipe nur einen Schneeballwurf vom Bockturm entfernt auf der Wilhelmshöhe.

alle anzeigen

Leutkirch

Flutlicht-Loipe Wilhelmshöhe

Länge: 2,5 Kilometer
Laufstil: klassisch und Skating
Schwierigkeit: mittel
Höhenmeter: 45 m
Start- & Zielpunkt: Leutkirch, Zufahrt zur Wilhelmshöhe
Parkplatz: Am Kindergarten/Containerstellplatz

Eine Besonderheit im großen Leutkircher Loipennetz ist die Flutlicht-Loipe auf der Wilhelmshöhe. Auf dem Leutkircher Festberg - im Sommer Schauplatz des stimmungsvollen Kinderfestes - spurt das Team der Skiläuferzunft eine 2,5-Kilometer-Runde, die von sanftem Flutlicht bis 21:00 Uhr beschienen wird. Altstadtnaher Langlaufspaß auf perfekten und recht schneesicheren Spuren. Die Wilhelmshöhe ist mitten in der Stadt auch das bevorzugte Trainingsgelände der jungen Langläufer der Leutkircher Skiläuferzunft.

Moosmühle-Loipe über Adrazhofen

Länge: 5,6 Kilometer
Laufstil: klassisch
Schwierigkeit: mittel
Höhenmeter: 50 m
Start- & Zielpunkt: Leutkirch Freibad/Tennisplatz beim Stadtweiher
Parkplatz: Am Freibad

Die Moosmühle-Loipe von Leutkirch über Adrazhofen nach Wielazhofen beginnt mit einem langen Anstieg. Vom Rand des Unteren Stadtwaldes hat man dann aber eine traumhafte Aussicht auf das Alpenpanorama. Ein besinnlicher Ort ist die Waldkapelle über Balterazhofen. In einem großen Bogen geht es über Adrazhofen zurück zum Ausgangspunkt. Ein Einstieg von Adrazhofen her ist gespurt. Die Moosmühle-Loipe ist mit der Wuchzenhofer Loipe verknüpft.

Moosmühle-Loipe über Wielazhofen & Hasenberg

Länge: 10,1 Kilometer
Laufstil: klassisch
Schwierigkeit: mittel
Höhenmeter: 151 m
Start- & Zielpunkt: Leutkirch Freibad/Tennisplatz beim Stadtweiher
Parkplatz:
Am Freibad

Die Moosmühle-Loipe von Leutkirch auf die Balterazhofer Höhe und nach Wielazhofen beginnt mit einem langen Anstieg. Vom Rand des Unteren Stadtwaldes hat man dann aber eine traumhafte Aussicht auf das Alpenpanorama. Ein beschaulicher Ort ist die Waldkapelle über Balterazhofen, die nur 70 Meter von der Loipe entfernt zu einer kleinen besinnlichen Laufpause einlädt. Ein Einstieg von Adrazhofen her ist gespurt. Von der Moosmühle-Loipe bietet sich ein Übergang in die Hofser Loipe an.

Winterstetten

Dorfrunde (klassisch)

Länge: 4 Kilometer
Laufstil klassisch
Schwierigkeit: leicht
Höhenmeter: 27 m
Start- & Zielpunkt Loipenpavillon in Winterstetten
Parkplatz: Am Loipenpavillon

Sobald und solange Schnee liegt, ist diese Runde im Wintersportzentrum
Winterstetten gespurt. Auf einem flachen Rundkurs parallel zur Skating-Spur geht es anfangs über Wiesen. Hier kann man wählen zwischen einer kürzeren und einer längeren Variante und findet Anschluss ans Friesenhofer Loipennetz (1,9 km). Die Spur zurück zum Ausgangspunkt führt durch welliges Gelände an der Eschach wieder zum Ausgangspunkt. Dort bietet sich der Umstieg in die Eschachtal-Loipen an.

Dorfrunde (Skating)

Länge: 5,7 Kilometer
Laufstil: Skating
Schwierigkeit: leicht
Höhenmeter: 61 m
Start- & Zielpunkt: Loipenpavillon in Winterstetten
Parkplatz: Am Loipenpavillon
weitere Möglichkeit: Einstieg Emerlanden, Gasthaus "Säge"

Sobald und solange Schnee liegt, ist diese Runde im Wintersportzentrum Winterstetten gespurt. Auf einem flachen Rundkurs geht es entlang der klassischen Spur anfangs über Wiesen. Hier kann man wählen zwischen einer kürzeren und einer längeren Variante und findet Anschluss ans Friesenhofer Loipennetz (1,9 km). Die Spur zurück führt durch welliges Gelände an der Eschach entlang nach Emerlanden und von dort flach zurück zum Ausgangspunkt.

Eschachtal-Loipe 10 Kilometer

Länge: 9,6 Kilometer
Laufstil: klassisch
Schwierigkeit: mittel
Höhenmeter: 103 m
Start- & Zielpunkt: Loipenpavillon in Winerstetten
Parkplatz: Loipenpavillon, beim Glasmacherdorf Schmidsfelden und beim Gasthaus „Säge“

Die lange Eschachtal-Loipe ist eine leicht wellige Tour zum entspannten Dahingleiten in wunderbarer Landschaft. Sie erweitert die kleine 5-Kilometer-Runde, indem sie am Glasmacherdorf Schmidsfelden (Einkehrmöglichkeit) vorbei weiter in Richtung Kreuzthal führt. Von Blockwiesen aus geht es dann über den Glasmacherweg wieder zurück nach Winterstetten, vorbei am idyllisch gelegenen Emerlander Weiher.

Eschachtal-Loipe 5 Kilometer

Länge: 5 Kilometer
Laufstil: klassisch
Schwierigkeit: leicht
Höhenmeter 42 m
Start- & Zielpunkt: Am Loipenpavillon, beim Glasmacherdorf Schmidsfelden
Parkplatz: Am Loipenpavillon, beim Glasmacherdorf Schmidsfelden und beim Gasthaus "Säge"

Die kürzere der beiden Eschachtal-Loipen ist eine leichte 5-Kilometer-Runde für Diagonal-Läufer, ideal zum „Warmwerden“. Es geht an der Eschach entlang über den Eschachsteg bis zum historischen Glasmacherdorf Schmidsfelden. Von diesem Wendepunkt geht es dann am idyllisch gelegenen Emerlander Weiher vorbei im flachen Gelände zurück zum Ausgangspunkt.

Brennberg-Panorama-Loipe

Länge: 8,7 Kilometer
Laufstil: klassisch
Schwierigkeit: schwer
Höhenmeter: 126 m
Start- & Zielpunkt: Loipenpavillon in Winterstetten und
Rodelhang
Parkplatz: Am Loipenpavillon und am Rodelhang

Zu Beginn verläuft die Runde auf der Spur der Eschachtal-Loipen. Dann geht es weiter über die Straße zum Sportplatz. Von dort über Wiesen und durch den Wald. Der Aufstieg zum Weiler Brennberg und zum Aussichtspunkt Hinterbrennberg lohnt die Mühe. Hier ist der Blick in die Alpen einzigartig. Die folgende Abfahrt ist nicht ganz leicht. Nach dem Weiler Jörger mündet die Runde in die Skating- und Klassisch-Loipen der „Dorfrunde“ mit Anschluss an die Friesenhofer Loipen (1,9 km).

Herlazhofen & Urlau

Fetzach-Loipe

Länge: 6,8 Kilometer
Laufstil: klassisch
Schwierigkeit: mittel
Höhenmeter: 58 m
Start- & Zielpunkt: Urlau Landstraße - Sportplatz (am Ortsausgang
Richtung Hinznang)
Parkplatz: Am Sportplatz

Diese mittelschwere Klassik-Spur führt am Fetzachmoos entlang und bietet von verschiedenen Anhöhen immer wieder einen schönen Blick auf das Moos und das Regenrückhaltebecken. Über einige kleinere Anstiege geht es über die Eschachbrücke am Fallenstock. Es besteht Anschluss an die Friesenhofer Fetzachmoos-Loipe.

Haselburg-Loipe

Länge: 13,0 Kilometer
Laufstil: klassisch
Schwierigkeit: mittel
Höhenmeter: 147 m
Start- & Zielpunkt: Urlau Landstraße - Sportplatz (am Ortsausgang
Richtung Hinznang)
Parkplatz: Am Sportplatz

Diese mittelschwere Diagonal-Spur führt vom Ausgangspunkt am Urlauer Sportplatz bis nach Haselburg. Die Loipe folgt auf den ersten 5 km der Missener Loipe und verläuft vom Märchenwald bis zu den Haselburger Wiesen entlang der Herlazhofer Märchenwald-Loipe. Danach hält sie Kurs auf Haselburg. Dort wäre Gelegenheit zur Einkehr im „Rössle“. Danach geht es auf nahezu direktem Weg zurück zum Ausgangspunkt.

Märchenwald-Loipe

Länge: 6,8 Kilometer
Laufstil: klassisch
Schwierigkeit: mittel
Höhenmeter: 97 m
Start- & Zielpunkt: Sportplatz/Feuerwehrhaus Herlazhofen
Parkplatz: Am Sportplatz/Feuerwehrhaus Herlazhofen

Diese mittelschwere Klassik-Spur gehört zu den landschaftlich reizvollsten und idyllischsten Strecken im Leutkircher Loipennetz. Ein Großteil der Runde verläuft durch dichten Wald und ermöglicht den Wintersportlern Besinnung, innere Einkehr und Entspannung in totaler Stille und Abgeschiedenheit.

Missener Loipe

Länge: 8,4 Kilometer
Laufstil: klassisch
Schwierigkeit: mittel
Höhenmeter: 79
Start- & Zielpunkt: Urlau Landstraße - Sportplatz (am Ortsausgang
Richtung Hinznang)
Parkplatz: Am Sportplatz

Die Loipe ist auf den ersten 3,5 km identisch mit der Fetzach-Loipe. Den schönsten Aussichtspunkt erreicht man auf dieser mittelschweren Klassik-Loipe am Höhenrücken Missen. Von dort führt eine nicht ganz einfache Abfahrt hinunter zur Märchenwald-Loipe. Bei zwei Straßenüberquerungen ist Vorsicht geboten; es empfiehlt sich, die Skier abzuschnallen.

Moorbad-Loipe

Länge 2,9 Kilometer
Laufstil: klassisch
Schwierigkeit: mittel
Höhenmeter: 31 m
Start- und Zielpunkt: Am Sportplatz/Feuerwehrhaus Herlazhofen
Parkplatz: Sportplatz/Feuerwehrhaus Herlazhofen

In Richtung Herlazhofer Moorbad führt diese mittelschwere Strecke in reizvoller und abwechslungsreicher Landschaft. Sie führt auf Wiesengrund größtenteils querfeldein zum Moorbad. Die Moorbad-Loipe ist mit der Märchenwald-Loipe verknüpft und bietet auch einen Übergang zu den Urlauer Loipen.

Skate-Oval Urlau

88299 Leutkirch im Allgäu
Länge: 2,1 Kilometer
Laufstil: Skating
Schwierigkeit: leicht
Höhenmeter: 8 m
Start- & Zielpunkt: Urlau Landstraße - Sportplatz (am Ortsausgang
Richtung Hinznang)
Parkplatz: Am Sportplatz

Diese leichte und flache Skating-Runde wird nur bei guten Schneeverhältnissen gespurt. Sie bietet Skatern den Umstieg auf die Friesenhofer Fetzachmoos-Loipe. Der direkte Anschluss bis zur Eschachbrücke ist immer gespurt, bei der Eschachbrücke geht es dann entlang der Straße Richtung Boschen(hof) und zur Überlaufbrücke des Hochwasser-Rückhaltebeckens. Dort geht es rechts ab zur Fetzachmoos-Loipe.

Skating-Runde Herlazhofen

(nur bei guten Schneeverhältnissen)
88299 Leutkirch im Allgäu
Länge: 0,9 Kilometer
Laufstil: Skating
Schwierigkeit: leicht
Höhenmeter: 13 m
Start- & Zielpunkt: Sportplatz/Feuerwehrhaus Herlazhofen
Parkplatz: Am Sportplatz/Feuerwehrhaus Herlazhofen

Bei guten Schneeverhältnissen spurt der SV Herlazhofen diese flache Skating-Loipe für Tempobolzer hinter dem Sportplatz Herlazhofen - eine ideale kurze Trainingsrunde.

Friesenhofen

Adelegg-Loipe

Adelegg-Loipe
Länge: 8,1 Kilometer
Laufstil: klassisch und Skating
Schwierigkeit: mittel
Höhenmeter: 60 m
Start- & Zielpunkt: Friesenhofen Ortseingang
Parkplatz: Ortseingang Friesenhofen und Kastanienweg

Eine erlebnisreiche und nicht ganz leichte Loipe für Skater und Diagonal Läufer ist die Adelegg-Loipe. Sie führt direkt an Schloss Rimpach vorbei. Beim Hof Schweinberger öffnet sich ein herrlicher Alpenblick, auch nach dem Hof Schneebauer wird mit wunderbarer Alpensicht belohnt, wer die Anhöhe erklommen hat. Etwas Erholung bietet die kleine Abfahrt nach Rohrdorf. Von dort geht es durch die Unterführung in Aigeltshofen über Friesenhofen-Bahnhof zurück zum Ausgangspunkt. Ausdauernden Läufern bietet sich der Übergang zur Fetzachmoos-Loipe und ins Winterstetter Loipennetz (1,9 km).

Fetzachmoos-Loipe

Fetzachmoos-Loipe
Länge: 6,5 Kilometer
Laufstil: klassisch
Schwierigkeit: mittel
Höhenmeter: 50 m
Start- & Zielpunkt: Anschlussstelle an die Adelegg-Loipe am Kastanienweg
Parkplatz: Ortseingang Friesenhofen und Kastanienweg

Eine der landschaftlich schönsten Strecken im großen Leutkircher Loipennetz ist die Fetzachmoos-Loipe in Friesenhofen. Am Speckenloch bietet sich ein atemberaubender Blick auf die Alpen. Entlang des Fetzachmoos‘ sind die „Bauarbeiten“ der immer größer werdenden Biber-Population zu sehen. Und sehenswert ist auch das große Staubecken. Eine erlebnisreiche Tour, die Diagonal-Läufern viel bietet, aber auch einiges abverlangt.

Wuchzenhofen

Kohlplatz-Loipe

Länge: 5,2 Kilometer
Laufstil: klassisch und Skating
Schwierigkeit: mittel
Höhenmeter: 57 m
Start- & Zielpunkt: Wuchzenhofen Allmishofer Straße gegenüber
der Schule Tannhöfe
Parkplatz: An der Schule Tannhöfe

Eine anspruchsvolle Loipe ist die Wuchzenhofer Kohlplatz-Runde. Allerdings bietet sie die Möglichkeit, eine Abkürzung zu nehmen, wenn die Kondition knapp wird. Wer die Abkürzung nimmt, dem entgehen die überwältigenden Ausblicke vom Schlossberg und von der Allmishofer Höhe. Eine Zubringerloipe ermöglicht den Einstieg in Adrazhofen.

Steinbühl-Loipe

Länge: 7,3 Kilometer
Laufstil: klassisch
Schwierigkeit: mittel
Höhenmeter: 89 m
Start- & Zielpunkt: Wuchzenhofen Allmishofer Straße gegenüber
der Schule Tannhöfe
Parkplatz: An der Schule Tannhöfe

Die Steinbühl-Loipe gehört zu den anspruchsvollsten Runden im Leutkircher Loipennetz. Aber die Langläufer werden auf dieser Runde für ihre Anstrengungen belohnt mit zwei wundervollen Ausblicken vom Schlossberg und von der Allmishofer Höhe. Bei guter Sicht hat man hier Alpensicht vom Hochgrat bis zum Säntis. Eine Zubringerloipe ermöglicht den Einstieg in Adrazhofen.

Hofs & Ausnang

Hofser Loipe

Länge: 5,9 Kilometer
Laufstil: klassisch
Schwierigkeit: mittel
Höhenmeter: 47 m
Start- und Zielpunkt: Hofs am Ortsausgang Richtung Bergs
Parkplatz: Am Rathaus

Gleich zu Beginn dieser nicht ganz einfachen Tour erwartet Langläufer ein mittlerer Anstieg in Richtung Bergs, für den man mit einer reizvollen Abfahrt ins Rotiser Tal belohnt wird. Von Bergs aus sollte man allerdings zuvor noch den Blick Richtung Hofs bis zum Zeiler Rücken genießen. Im Rotiser Tal geht es dann entlang der Hofser Ach weiter. Hier finden sich Übergänge zur Legauer Loipe, zur Leutkircher (Moosmühle-Loipe) und zur Ausnanger Loipe.

Ausnanger Loipe

Länge: 6,2 Kilometer
Laufstil: klassisch
Schwierigkeit: leicht
Höhenmeter: 59 m
Start- und Zielpunkt: Raggener Straße gegenüber dem Sportplatz
Parkplatz: An der Schule

Am Dietmannser Bach entlang führt die Ausnanger Loipe durch eine reizvolle Landschaft. Die St. Leonhards-Kapelle liegt an der Strecke. Von Reischach aus öffnet sich an klaren Tagen ein traumhafter Blick in die Alpen. Der Übergang auf die Hofser Loipe bietet ausdauernden Klassik Läufern abwechslungsreiche und leicht zu bewältigende Strecken.

Skating-Loipe Ausnang

88299 Leutkirch im Allgäu
Länge: 2,1 Kilometer
Laufstil: Skating
Schwierigkeit: leicht
Höhenmeter: 12 m
Start- & Zielpunkt: Raggener Straße gegenüber dem Sportplatz
Parkplatz: An der Schule

Eine flache Trainingsloipe für ambitionierte Skater, direkt am Dietmannser Bach. Die Skating-Runde führt an der St. Leonhards- Kapelle vorbei und verläuft streckenweise parallel zur klassischen Loipe.

Flutlicht-Loipe Ausnang

88299 Leutkirch im Allgäu
Länge: 0,6 Kilometer
Laufstil: klassisch und Skating
Schwierigkeit: leicht
Höhenmeter: 4 m
Start- & Zielpunkt: Raggener Straße gegenüber dem Sportplatz
Parkplatz: An der Schule

Langlauf-Training unter Flutlicht: Für die Trainingsarbeit oder das entspannte Langlaufen nach Feierabend wird diese leichte und flache, vom Flutlicht beschienene 600-Meter-Runde für Skater und Diagonalläufer gespurt.

Engerazhofen

Gallusblick-Höhen-Loipe

88299 Leutkirch im Allgäu
Länge: 5,5 Kilometer
Laufstil: klassisch
Schwierigkeit: mittel
Höhenmeter: 111 m
Start- & Zielpunkt: Engerazhofen, Haus der Mitte
Parkplatz: Am Haus der Mitte

Auf dieser Höhen-Loipe mit Übergängen ins Herlazhofer Loipennetz bietet sich ein reizvoller Blick auf die im Jahr 2000 entstandene Galluskapelle auf dem Winterberg. Der kleine Rundbau fasziniert viele Gläubige und Suchende. Die Galluskapelle ist eine der meistbesuchten Autobahnkirchen in Deutschland.

Mühlbach-Loipe Große Runde

Länge: 7,7 Kilometer
Laufstil: klassisch
Schwierigkeit: schwer
Höhenmeter: 118 m
Start- & Zielpunkt: Engerazhofen, Haus der Mitte
Parkplatz: Am Haus der Mitte

Die große Runde auf der Mühlbach-Loipe erfordert einige Kondition und gehört zu den schwersten Strecken im Leutkircher Loipennetz. Auf der Wolferazhofer Höhe bekommt man bei guter Sicht die ganze Alpenkette zu sehen. In Richtung Merazhofen öffnet sich der Blick ins reizvolle Mühlbachtal. In Engerazhofen erinnert die Wallfahrtskapelle La Salette daran, dass die kleine Ortschaft ein beliebter Wallfahrtsort ist.

Mühlbach-Loipe Kleine Runde

Länge: 2,9 Kilometer
Laufstil: klassisch
Schwierigkeit: leicht
Höhenmeter: 42 m
Start- & Zielpunkt: Engerazhofen, Haus der Mitte
Parkplatz: Am Haus der Mitte

Auf dieser leichten 3-Kilometer-Runde sollten klassische Langläufer vor allem den schönen Blick ins Mühlbachtal bei Wolferazhofen genießen – und die schöne Aussicht zur Wallfahrtskapelle La Salette.
  • SocialShare

  • Große Kreisstadt Leutkirch im Allgäu
  • Marktstraße 26
  • 88299 Leutkirch im Allgäu
  • Telefon +49 (0) 7561 87-0
  • info@leutkirch.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK