Schwäbische Zeitung

Die Schwäbische Zeitung – im Herzen der Jubiläumsstadt

125 Jahre SZ Leutkirch Der Lokalverlag der Schwäbischen Zeitung, der zur Gruppe Schwäbisch Media gehört, blickt mittlerweile auf über 125 Jahre in Leutkirch zurück.

Mit dem Allgäuer Volksfreund, dem Vorläufer der Schwäbischen Zeitung, wurde am 1. April 1888 die erste Ausgabe in Leutkirch veröffentlicht. Ein publizistisches Projekt, dessen Erfolgsgeschichte nunmehr über 125 Jahre andauert.

Im Jahr 1890 zog die Druckerei in die Poststraße, in dem sich noch heute die
Druckerei Rudolf Roth befindet. Im Zuge der Neuordnung des Schwäbischen Verlags ging es danach in die Rudolph-Roth-Straße (Anfang 2002) und schließlich im Frühjahr 2011 an den jetzigen Standort in der Marktstraße 27
– im Herzen der Stadt, direkt gegenüber dem Rathaus.

Gut 20 Mitarbeiter zählt die Schwäbische Zeitung Leutkirch – und jeder einzelne ist Ansprechpartner für die Menschen in und um Leutkirch, Isny und Bad Wurzach.

Schwäbische Zeitung Da wäre die Redaktionsmannschaft, die entscheidende Themen ins Blatt bringt oder das Verkaufsteam, das die Werbekunden professionell betreut und ihre Werbung individuell in die Print- und Online-Medien von Schwäbisch Media platziert. Und dann gibt es die Mitarbeiterinnen am Schalter, die für alle Anliegen ein offenes Ohr haben.

Seit 2013 finden auch die Zeitungsausträger ihre direkten Ansprechpartner in der Marktstraße. Geschäftsführer der SZ Leutkirch ist seit 2009 Tobias Pearman, die Lokalredaktion wird seit Mai 2015 von Herbert Beck geleitet.

Arbeiten, wo andere Urlaub machen – das genießen zahlreiche Urlauber Jahr für Jahr, aber auch die Bewohner dieser wunderschönen Stadt im Allgäu. 1250 Jahre Leutkirch, ein toller Anlass um ein ganzes Jahr zu feiern, herzlichen Glückwunsch!

www.schwaebische.de