Volltextsuche auf: https://www.leutkirch.de
Allgäu
Ortsschild Leutkirch im Allgäu mit "Kunstleitpfosten"

Stadtnachricht

Ausländerbehörde: Geänderte telefonische Erreichbarkeit


Wir bemühen uns derzeit, die noch offenen Anträge und Anfragen abzuarbeiten. Bitte haben Sie Verständnis und sehen Sie derzeit von Sachstandsanfragen ab.

ACHTUNG!

  • Die Bundesagentur für Arbeit hat bei Arbeitskräften aus Drittstaaten ein neues Formular „Erklärung zum Beschäftigungsverhältnis“ entwickelt. Es wird von Behördenseite ab sofort nur noch diese Formularversion akzeptiert. Hier der Link zum neuen Formular: https://www.arbeitsagentur.de/datei/erklaerung-zum-beschaeftigungsverhaeltnis_ba047549.pdf
  • Informationen zur Beantragung einer Beschäftigung finden Sie unter dem Link: https://www.arbeitsagentur.de/unternehmen/arbeitskraefte/gefluechtete-beschaeftigen/beschaeftigung-beantragen
  • Wichtiger Hinweis für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber sowie ausländische Arbeits- und Fachkräfte zur elektronischen Arbeitsmarktzulassung: Pressemitteilung der Bundesagentur für Arbeit Nr. 22/2024 – 24. Mai 2024:
    • Die erstmalige Beantragung eines Aufenthaltstitels nach § 26 (2) BeschV (Beschäftigung bestimmter Staatsangehöriger) - Westbalkan  ist seit dem 01.06.2024 ausschließlich nur mit einer Vorabzustimmungsanfrage des Arbeitgebers möglich.

      Da seit dem 01.06.2024 die Vorabzustimmungsanfragen nach § 26 (2) BeschV (Beschäftigung bestimmter Staatsangehöriger) kontingentiert sind, müssen die Erst-Anfragen über den Arbeitgeber gestellt werden.

      Diese Antragstellung ist über eService möglich.  Eine Anfrage über die Ausländerbehörde wenn der Antragsteller im Ausland ist, ist nicht mehr möglich. 

      Anfragen Arbeitgeberwechsel nach § 26 (2) BeschV (Beschäftigung bestimmter Staatsangehöriger) - Westbalkan  werden weiterhin über die Ausländerbehörde gestellt.
^
Redakteur / Urheber
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK