Volltextsuche auf: https://www.leutkirch.de
Allgäu
Ortsschild Leutkirch im Allgäu mit "Kunstleitpfosten"

Stadtnachricht

Sportlerehrung würdigt herausragende Erfolge


Gesamtbild_Sportlerehrung_16.05.2024

Die Sportlerehrung wurde durch Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle, Schulleiter Manfred Trieloff und Michael Krumböck, Vorsitzender des Dachverbandes Sport, eröffnet.

Henle ehrte und dankte den erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler und gratulierte ihnen zu ihren Erfolgen. Er betonte bei der Ehrung die besondere Bedeutung des Sports für die Gesundheit und das Miteinander. „Viele junge Menschen haben durch den Sport Fair Play und Teamgeist gelernt und dadurch diese Erfolge erzielt. Daneben leistet der Sport großartiges beim Thema Integration und Inklusion. Er bringt Jung und Alt und alle gesellschaftlichen Gruppen über unsere Vereine zusammen“. Ein herzlicher Dank von OB Henle galt auch allen ehrenamtlichen engagierten Menschen, die den Vereinssport erst ermöglichen.

Michael Krumböck bedankte sich als Vorsitzender des Dachverbands Sport beim Gemeinderat und der Stadtverwaltung für die kostenlose Überlassung vieler Sportanlangen und für die Vereinszuschüsse, die im Kinder- und Jugendbereich mehr als verdoppelt wurden, „denn so gibt es in unserer Stadt und in unseren Ortschaften eine gute Grundlage für die ehrenamtliche Vereinsarbeit“, so Krumböck.

Ausgezeichnet wurden insgesamt fünf Mannschaften mit 27 Sportlerinnen und Sportlern, dazu kamen 28 Einzelsportler sowie zwei Funktionäre. Die Bandbreite der Erfolge reichte von Bezirksmeistertiteln bis hin zu Europameisterschaften. Die zwei besonders engagierten Vereinsmitglieder des SC Unterzeil Helmut Kornjak und Harald Feierle wurden für ihr großartiges Engagement im Verein und ihre anhaltende Unterstützung geehrt. „Sie tragen maßgeblich zum Funktionieren und zum Erfolg der Vereine bei“, ergänzt OB Henle bei der Ehrung.

Zudem wurde den Gästen ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm geboten. Die Prellballmannschaft aus Diepoldshofen präsentierte ihre Sportart und die Band der Jugendmusikschule, unter der Leitung von Jakob Veser, umrahmte die Veranstaltung musikalisch.

Im Anschluss lud die Stadt zu Häppchen und Getränken ein.

^
Download
^
Redakteur / Urheber
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK