Volltextsuche auf: https://www.leutkirch.de
Allgäu
Ortsschild Leutkirch im Allgäu mit "Kunstleitpfosten"

Stadtnachricht

Renate Falter nimmt Abschied von Reichenhofen


(v.l.) Alexander Westermayer, Helmut Kornjak, Renate Falter und Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle.

Seit 2017 ist Renate Falter Ortsvorsteherin in Reichenhofen. Damals übernahm sie das Amt von ihrem Mann, der es krankheitsbedingt aufgeben musste. Zudem ist sie seit 2019 Mitglied im Ortschaftsrat und im Gemeinderat. Ihr Mandat als Ortschaftsrätin gibt sie nun zum 31. Mai 2024 auf. Sie verliert das passive Wahlrecht für dieses Amt, da sie aus Reichenhofen wegzieht und nur Einwohner der Ortschaft Mitglied des Ortschaftsrates sein können.

Alexander Westermayer wurde als Nachrücker im Ortschaftsrat festgestellt. Mit einstimmigem Beschluss des Ortschaftsrates konnte er somit in der Sitzung als Nachrücker von Renate Falter zum 1. Juni 2024 per Handschlag verpflichtet werden.

Ihr Amt als Ortsvorsteherin von Reichenhofen gibt Renate Falter ebenfalls zum 31. Mai 2024 auf. Bis zur Kommunalwahl im Juni wird daher der stellvertretende Ortsvorsteher Helmut Kornjak die Dienstgeschäfte weiterführen.

Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle dankte Renate Falter für ihren Einsatz in Reichenhofen und die äußerst gute Zusammenarbeit. Zudem nutzte er die Gelegenheit und gab dem Gremium einen kurzen Rückblick über die Projekte, die während der Amtszeit von Renate Falter begleitet und durchgeführt wurden.

Beispielhaft nannte er den Ersatzneubau der Mühlbachbrücke in Reichenhofen, die Einrichtung einer neuen Bushaltestelle in Unterzeil, die Installation weiterer Spielgeräte auf den Spielplätzen Reichenhofen und Unterzeil, die Photovoltaikanlagen in der Heidschachengrube und in Hinterstriemen und die Begleitung des Projekts Doppelmayer am ehemaligen Holzhof Unterzeil sowie das Auf-den-Weg-Bringen des Radwegs zwischen Mailand und Unterzeil.

Renate Falter bedankte sich bei OB Henle für die gute Zusammenarbeit mit der gesamten Stadtverwaltung sowie beim Ortschaftsrat Reichenhofen für das gute Miteinander und die Unterstützung.

Die offizielle Verabschiedung von Renate Falter wird bei der konstituierenden Sitzung des Ortschaftsrates nach den Kommunalwahlen stattfinden.

^
Redakteur / Urheber
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK