Volltextsuche auf: https://www.leutkirch.de
Allgäu
Ortsschild Leutkirch im Allgäu mit "Kunstleitpfosten"

Stadtnachricht

„Ich schenk Dir was“ - Stadtweiher-Freikarten für Familien in Not


Rudolf Dentler (Bürgerstiftung Leutkirch),  Carmen Scheich (Kinder,- Jugend- und Familienbeauftragte der Stadt Leutkirch), Rainer Müller (Sozialberatung Caritas Leutkirch)

Erst die Pandemie, jetzt der Krieg in der Ukraine – das Geld wird immer weniger. Da ist für manche ein Stadtweiherbesuch nur noch sehr schwer oder gar nicht mehr möglich. Aus diesem Grund möchte das „Bündnis für Familie“ in Leutkirch mit finanziellen Unterstützung der Leutkircher Bürgerstiftung wieder aufrufen: „Jeder, der in diesen Zeiten etwas Gutes tun möchte, hat die Möglichkeit eine Zehnerkarte für den Stadtweiher in einen geschlossenen Briefumschlag in den Briefkasten an der Dreifaltigkeitskirche `Familie in Not´ einzuwerfen.

Ebenso können natürlich Stadtweiher-Karten direkt bei den Mitgliedern des Bündnisteams Rainer Müller (Sozialberatung der Caritas), Pfarrerin Tanja Götz von der evangelischen Kirchengemeinde oder Sonja Seel (Sozialberatung der Diakonie in Leutkirch) abgegeben werden.

Der Briefkasten wird regelmäßig geleert und die gespendeten Stadtweiher-Karten werden an bedürftige Personen in Leutkirch über die Sozialberatungsstelle der Caritas und der Diakonie vergeben.

Bürgerstiftung unterstützt die Aktion

Die Leutkircher Bürgerstiftung unterstützt wie schon im Vorjahr die Aktion und hat als Anschub fünf Zehnerkarten für Erwachsene und 15 Zehnerkarten für Kinder und Jugendlich im Gesamtwert von über 500 Euro erworben.

Fragen zur Aktion beantwortet Carmen Scheich, Kinder,- Jugend- und Familienbeauftragte (carmen.scheich@leutkirch.de) oder Rainer Müller, Caritas Leutkirch (mueller.ra@caritas-bodensee-oberschwaben.de).

^
Redakteur / Urheber
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK