Stadtnachricht

Partnerschaft für Demokratie startet Aktionsreihe „Wert-Vorstellungen“


„Wir möchten Vereine, Unternehmen und alle engagierten Bürgerinnen und Bürger dazu aufzurufen zu zeigen, welche Werte ihnen besonders wichtig sind“, sagt Hannah Keil von der Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie. Gerade die Corona-Krise mit all ihren Einschränkungen habe vielen deutlich vor Augen geführt, welche Werte ihnen besonders am Herzen liegen.

Es seien natürlich Werte wie Freiheit, Solidarität und Gerechtigkeit ohne die eine demokratische Gesellschaft nicht denkbar sei, so Keil. „Gleichzeitig muss angesichts der Krise jeden Tag abgewogen werden, welcher Wert gerade wie viel Schutz bedarf.“ Die Vielfalt an Wertvorstellungen sei deshalb die eigentliche Grundlage der Demokratie.
Diese Vielfalt soll Thema der Aktionsreihe „Wert-Vorstellungen“ sein. Gemeinsam mit allen Interessierten möchte die Partnerschaft für Demokratie zeigen, was vor Ort wirklich wichtig ist, welche Werte wir leben. „Die Schülerinnen und Schüler der Kunstschule Sauterleute haben dafür ein tolles Demokratie-Banner entworfen, das bei den Veranstaltungen als eine Art Staffelstab genutzt werden soll“, erklärt Hannah Keil.

Dieses Banner könne ab sofort von interessierten Institutionen, Vereinen, Schulen, Netzwerken, Unternehmen, Parteien, Kirchen sowie anderen Gruppen ausgeliehen werden, um dann bei einer öffentlichen Präsentation zu zeigen, welcher Wert den „Staffelläufern“ wichtig ist. „Dabei ist es egal, ob das mit einer kurzen Ansprache in der großen Pause auf dem Schulhof passiert, oder ob der jeweilige Wert bei einer abendfüllenden Vortragsveranstaltung thematisiert wird“, sagt Keil. In jedem Fall würden anschließend ein Text und ein Foto veröffentlicht – alle Wert-Vorstellungen zusammen sollen dann schließlich in einer Wanderausstellung Anfang 2021 gezeigt werden. Natürlich würden auch die Aktionen selbst je nach Bedarf und Möglichkeiten durch die Partnerschaft für Demokratie unterstützt.
„Wir hoffen, dass die Vielfalt der Werte dabei schließlich wirklich zum Ausdruck kommt“, sagt Hannah Keil. Auch da seien bei den Wert-Vorstellungen schließlich keine Grenzen gesetzt: Denkbar sei alles von Weisheit über Meinungsfreiheit bis hin zu Schönheit, Tradition und Erfolg.

Die Aktionsreihe begann bereits am Montag, 20. Juli. Dort zeigten die Organisatoren der Demonstration am Planetenweg ihre Wert-Vorstellung zum Thema „Klimawandel nicht vergessen!“. Die Kundgebung wurde von „Demokratie leben!“, dem Naturschutzbund sowie Fridays for Future Leutkirch unterstützt.

Die Partnerschaft für Demokratie Leutkirch-Aichstetten-Aitrach wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.
Wer sich selbst mit einer Wert-Vorstellung beteiligen möchte oder weitere Informationen benötigt kann sich melden bei Hannah Keil, Telefon 0176-73 50 96 62, hannah.keil@stiftung-st-anna.de
^
Redakteur / Urheber