Stadtnachricht

bodo-SommerAktionen starten mit Ferienbeginn


Das Dach der Dankeschön-Kampagne bildet der bw AboSommer, den das baden-württembergische Verkehrsministerium kürzlich bekannt gegeben hatte. Demnach gelten mit dem Beginn der Sommerferien des Landes Baden-Württemberg und bis zum 13. September Jahres-Zeitkarten (Abonnements, StudiTickets & Jobtickets) über die sonst bestehenden Verbundgrenzen hinaus. Auch Schülermonatskarten im Listenverfahren gehören dazu. Diese werden als Jahres-Abo über die Schulen ausgegeben. Auch die Septemberkarte wird bereits vor den Sommerferien verteilt und kann für den bw AboSommer genutzt werden.

Das heißt: Freie Fahrt auf allen Strecken im Land mit Bus, Nahverkehrszügen und Tram für den bzw. die Abo-InhaberIn. Und das an allen Tagen, von Montag bis Sonntag. Es entstehen keine zusätzlichen Kosten.

bodoSommer-Aktionen
Da der bw AboSommer nur in den Grenzen des Landes Baden-Württemberg gilt, flankiert der bodo-Verkehrsverbund die baden-württembergische Landesaktion mit zwei bodoSommer-Aktionen. Denn zum bodo-Gebiet gehört auch der Landkreis Lindau. Alle bodo-Abokunden, auch insbesondere Inhaber von Abonnements in den Preisstufen 1-7 mit Start und/oder Ziel im bayerischen Verbundgebiet, erhalten im Zeitraum 27. Juli bis 13. September Netzgültigkeit für das bodo-Gebiet.
 
eCard bietet 30%-Sommer
Auch den inzwischen rund 15.000 eCard-Inhabern will bodo Danke sagen. Und das mit satten 30% Rabatt je Fahrt. Im Zeitraum der bayerischen und baden-württembergischen Sommerferien wird für alle durchgeführten Fahrten im bodo-Tarif inklusive der großen Stadtverkehre wie Friedrichshafen, Ravensburg-Weingarten oder Überlingen die höhere Rabattstufe eingesetzt. Ausgenommen hiervon sind der Stadtverkehr Lindau, da dort leider noch keine technische Umsetzung möglich ist sowie die kleineren Stadtverkehre mit bereits stark subventionierten Fahrpreisen.

Alle Infos zu den SommerAktionen gibt es auch unter www.bodo.de/aktuelles
^
Redakteur / Urheber