Stadtnachricht

Zusammenhalten - Leutkirch hilft Castiglione


Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle (links) und Daniel Gallasch vom Leutkircher Partnerschaftverein (rechts) übergeben die Unterstützungspakete für Italien an Sabine Kielhorn (mitte) von der Firma Geromiller Transporte.

Die Situation in der italienischen Partnerstadt Castiglione ist durch die Folgen der Corona-Krise immer noch sehr angespannt. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger haben sich mit dem Virus infiziert und etliche Tote sind in der Stadt zu beklagen. Um hier zu helfen haben sich Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle und Daniel Gallasch vom Leutkircher Partnerschaftsverein an Bürgermeister Enrico Volpi in Castiglione gewandt und Hilfe angeboten.

In Castiglione fehlt es nach wie vor an FFP2-Masken und Schutzhandschuhen für das medizinische Personal. Die Stadt Leutkirch hat nun 750 FFP2-Masken und mehrere tausende Schutzhandschuhe verpackt und nach Castiglione geschickt. Unterstützt wird diese Aktion durch die Spedition Geromiller aus Leutkirch. Die Firma Geromiller Transporte bringt die Schutzgüter kostenlos bis an die Stadtgrenzen von Castiglione, dort werden die Pakete an einen Mitarbeiter der Stadtverwaltung Castiglione übergeben.
 
OB Hans-Jörg Henle dankte der Spedition für die großartige Unterstützung und äußerte die Überzeugung, dass mit dieser Lieferung ein kleiner Beitrag zur Bewältigung der Krise in Castiglione geleistet werden kann: „Wir stehen zusammen mit unseren italienischen Freunden - gerade auch in diesen schwierigen Zeiten.“
^
Redakteur / Urheber