Stadtnachricht

Bauarbeiten für Wasserleitung beginnen


Verteter der planenden Ingenieurbüros Wasser-Müller und fm Geotechnik, der ausführenden Baufirmen Max Wild und Norbert Schütz, sowie die Geschäftsführer der Firma Milei, Gemeinderäte und Ortsvorsteher nahmen am symbolischen ersten Spatenstich für die gut drei Kilometer lange Leitung teil.

Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle freute sich, dass der Auftrag für insgesamt 2,8 Millionen Euro an die Bietergemeinschaft Max Wild / Norbert Schütz vergeben werden konnte - immerhin fast 20 Prozent weniger als kalkuliert. Jens Kutschera, Geschäftsführer der Firma Milei bezeichnete die Leitung als wichtigen Meilenstein für sein Unternehmen. Die Leitung sei eine zweite Lebensader für das Unternehmen, die, im Falle eines Ausfalls der bisher einzigen Leitung, zusätzliche Sicherheit für die Firma bedeute. Da Milei größter Nutzer der Leitung sein wird, übernimmt das Unternehmen auch 87 Prozent der Kosten. 13 Prozent verbleiben bei der Stadt, die mit der neuen Leitung eine verbesserte Versorgung für Adrazhofen sicherstellen kann.

Im Rahmen des Projekts werden auch vorhandene Wasserleitungen in der Balterazhofer Straße saniert und gleichzeitig knapp fünf Kilometer Leerrohre für den Breitbandausbau eingelegt.

Die Bauarbeiten starten im Oktober 2019 und werden bis voraussichtlich Juli 2020 dauern.
^
Redakteur / Urheber