Stadtnachricht

Wasserrohrbruch in Adrazhofen


  • +++ Update +++ 23.04. +++
    Im Nachgang zu den Rohrbrüchen der vergangenen Woche in Adrazhofen werden weitere Maßnahmen zur Vorbeugung durchgeführt.

    Heute und morgen kommt es daher zu Tiefbauarbeiten im Bereich Höhenstraße/Richtung Schule Tannhöfe. Das letzte Teilstück, welches maßgeblich für die Einschränkungen in der Trinkwasserversorgung letzte Woche geführt hat, wird erneuert. Durch die Umleitung der Leitungsführung sollte allerdings durchgehend Wasser in den Haushalten vorhanden sein.

  • +++ Update +++ 17.04., 16:30 Uhr +++
    Die Schäden sind alle repariert worden, sodass das Wassernetz wieder voll funktionsfähig sein sollte. Nach wie vor kann es aber sein, dass sich Luft in den Leitungen befindet.

  • +++ Update +++ 17.04., 13.00 Uhr +++
    Insgesamt gibt es zwei Schadstellen, die lokalisiert wurden und an denen derzeit gearbeitet wird. Wenn alles gut geht und es nicht wieder zu Folgeschäden kommt, sollte bis in ca. zwei Stunden wieder Wasser verfügbar sein. Trotzdem kann es dann noch etwas dauern, bis die Leitungen vollständig entlüftet sind.

  • +++ Update +++ 17.04., 08.00 Uhr +++
    Offenbar hat es an der gleichen Stelle einen weiteren Schaden gegeben. Die Mitarbeiter des Wasserwerks sind vor Ort und prüfen den Sachstand.

  • +++ Update +++ 17.04., 03.30 Uhr +++
    Die Schäden sind soweit repariert und Wasser ist wieder verfügbar. Zunächst kann aber noch etwas Luft im Netz sein.

  • +++ Update +++ 23.00 Uhr +++
    Die Arbeiten gestalten sich durch die Tiefenlage der Leitungen äußerst schwierig. Es wird aber im Moment davon ausgegangen, dass morgen früh wieder Wasser zur Verfügung steht.

Ab sofort befindet sich am Parkplatz gegenüber Käslädle / Fa. Pflaum eine Wasserentnahmestelle an der Trinkwasser entnommen werden kann.


++++++++++++++++++++++

In den vergangenen Tagen kam es in Adrazhofen zu mehreren Wasserleitungsbrüchen. Bei diesen Brüchen war es möglich durch "umschiebern" die Versorgung nach kurzer Zeit wieder herzustellen.

Der insgesamt vierte Bruch, der am Dienstag, 16.04.2019, gegen Nachmittag auftrat, liegt leider sehr ungünstig, so dass das Wasser, um eine Reparatur zu ermöglichen, für einige Stunden für Teile Adrazhofens komplett abgestellt werden musste.

Es wird damit gerechnet, dass die Arbeiten zur Reparatur der Leitung heute bis etwa 24 Uhr andauern werden.

(Informationen Stand 16.04.; 19:00 Uhr)



Info:

"Ein Rohrbruch kommt selten allein..."

Nach erfolgter Sanierung eines Rohrbruchs müssen die entleerten Leitungsabschnitte gespült und befüllt werden, was zu Druckschwankungen im Versorgungsgebiet führen kann. Die durch den Schadensfall eingetragene Luft im Versorgungsnetz sollte durch fest verbaute Be- und Entlüfter weitestgehend ausgetragen werden. Teilweise sammelt sich diese aber auch in Stichleitungen oder Hausanschlüssen, was zu Druckschwankungen führt, wodurch es zu einem erneuten Rohrbruch kommen kann. Diese "Kettenreaktionen" sind leider nicht immer zu vermeiden.

^
Redakteur / Urheber