Stadtnachricht

Kartierungen von Tieren und Pflanzen


Eine Zuordnung von Ergebnissen zu Grundstückseigentümern oder Bewirtschaftern findet bei der Erfassung und Auswertung der Kartierungen nicht statt. Es werden auch keine dauerhaften Markierungen auf der Fläche vorgenommen.

Die Untersuchungen erfolgen im Auftrag der LUBW Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg. Im Rahmen dieser Erhebungen ist es den Kartierern als Beauftragten der LUBW grundsätzlich erlaubt, Grundstücke ohne vorherige Anmeldung zu betreten. Grundlage dafür ist § 52 des Naturschutzgesetz Baden-Württemberg.
^
Redakteur / Urheber
Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg