Behindertenbeirat der Stadt Leutkirch

Gemeinsam können wir etwas erreichen.

Im Jahr 2013 wurde der Be­hin­der­ten­bei­rat in Leut­kirch im Allgäu gegründet. Im Oktober 2018 hat bereits die zweite Amtsperiode begonnen.

Wir setzen uns für die Be­lan­ge von Men­schen mit Be­hin­de­rung ein:

Der Leutkircher Behindertenbeirat (v.l.): Peter Siegrist, Kerstin Rupp, Cornelia und Colette Sauter, Roland Krug, Martina Warger, Berndt Berger und Laura Hanser (vorne)

Jeder Einzelne von uns ist selbst ein Betroffener oder Angehöriger eines Betroffenen. Ob durch Unfall, Krankheit oder von Geburt an - wir haben mit einer Behinderung leben gelernt.

Was wollen wir erreichen?

  • Als unabhängiger und neutraler Beirat möchten wir die besonderen Belange von Menschen mit Teilhabebeeinträchtigungen wahrnehmen und uns für diese einsetzen.
  • Aus unseren Erfahrungen und Schicksalsläufen schöpfen wir das Einfühlungsvermögen für Behinderte und ihre Angehörigen.
  • Wir möchten Ansprechpartner und Vernetzungspunkt in einem sein.
  • Hilfesuchenden und Bedürftigen mit Ratschlägen zur Seite stehen.
  • Wir möchten Sprachrohr zwischen Menschen mit Behinderung und der Stadtverwaltung oder dem Gemeinderat sein.

Was konnten wir erreichen?