Aktuelle Ausstellungen

Museum im Bock

Museen

Leutkirch bietet eine interessante Museumslandschaft.

Im Herzen der Stadt befindet sich das Museum im Bock, wo liebevoll präsentierte Sammlungen die Historie Leutkirchs und der weiteren Umgebung dokumentieren. Schwerpunkte bilden die Volkskunst und das Handwerk sowie ein neu eingerichteter Ausstellungsbereich über die Geschichte der ehemaligen Heeresmunitionsanstalt Urlau. Das Museum im Bock und das Glasmuseum in Schmidsfelden werden von der Heimatpflege Leutkirch e. V. geführt und betreut.

Das Glasmuseum in Schmidsfelden informiert mit Dokumenten, Schautafeln und Exponaten aller Art über die Geschichte der Glasbarone und über die der einfacheren Glasmacher.

Im Elektrotechnischen Museum kann man sich auf eine Zeitreise durch die Entwicklung des elektrischen Stromes begeben, die durch eine eindrucksvolle Sammlung verschiedener elektrischer Geräte ab dem Jahr 1900 anschaulich dokumentiert wird.

Das Pferdles-Museum in Diepoldshofen zeigt eine stattliche Sammlung von Spielzeug-Pferden und Pferdebildern.

alle anzeigen

Museum im Bock

Museumsgalerie Heimatmuseum
Gänsbühl 9
88299 Leutkirch im Allgäu
07561 87-154
E-Mail senden / anzeigen

Die Geschichte der Stadt und ihrer Bevölkerung wird hier anschaulich gezeigt. Schautafeln, Modelle und Exponate erklären die Entstehung der Landschaft und ihre Besiedelung. In den vollständig eingerichteten Werkstätten eines Käsers, Wagners, Schuhmachers, Seilers und Schmieds wird der Besucher in die Arbeitswelt von damals zurückversetzt. An die Blütezeit des Flachsanbaus und der Leinenweberei im Mittelalter erinnert das "Weberzimmer". Eine Sammlung von reich ausgestatteten Puppenstuben gibt Einblick in das "bürgerliche Wohnen" im 19. Jahrhundert. Religiöse Volkskunst und Werke der Schnitzkunst aus Gotik und Barock bilden einen der Schwerpunkte des Museums. Die Abteilung "Glas" zeigt neben vielerlei Werkzeug, kunstvolle Gläser, die im Glasmacherdorf Schmidsfelden, etwa 10 Kilometer von Leutkirch, hergestellt wurden.

Film zur Muna-Ausstellung (163 KB) Blick in die neue Muna-Ausstellung (248 KB) In einem besonderen Ausstellungsbereich des Museums kann der Besucher in die Geschichte der Muna Urlau eintauchen. Filme, Fotos, Objekte und Relikte zeigen die bewegende Geschichte der ehemaligen Heeresmunitionsanstalt auf.


Sonderausstellungen, Konzerte, Vorträge und Vorführungen in den Werkstätten bieten immer wieder neue Anreize das Museum im Bock zu besuchen.

Sonderausstellungen und Veranstaltungen im Jahr 2018

  • "Alte Tugenden"
    Eine Ausstellung über das Selbermachen, Reparieren und Wiederverwenden.
    Eröffnung: Freitag, 23.03.2018, 18:00 Uhr
    Dauer: 23.03. bis 19.08.2018

  • Kindermuseum "Anna und Paul"   Logo Kindermuseum Anna und Paul
    Aktionen für Kinder von fünf bis elf Jahren passend zum Motto der Ausstellung "Alte Tugenden". 
    Samstag, 02.06.2018
    Beginn 10:00 Uhr, Ende 12:00 Uhr
    Unkostenbeitrag je Kind: 3,00 Euro (Geschwisterkind 1,50 Euro)

  • K4-Museumsnacht
    im Rahmen des Altstadt-Sommerfestivals am Freitag, 03.08.2018 
    ab 17:00 Uhr, Möglichkeit zum Museumsbesuch, Besteigung von Bockturm und Pulverturm.

  • Kindermuseum "Anna und Paul"  Logo Kindermuseum Anna und Paul
    Alte Kinderspiele neu belebt.
    Aktionen für Kinder von fünf bis elf Jahren.
    Samstag, 01.09.2018
    Beginn 10:00 Uhr, Ende 12:00 Uhr
    Unkostenbeitrag je Kind: 3,00 Euro (Geschwisterkind 1,50 Euro)

  • Tag des offenen Denkmals
    "Erleben, was uns verbindet"
    Sonntag, 09.09.2018, nachmittags

  • "Allgäuer Märchen und Sagen"
    Holzschnitte von Iris Schmitt (Illustratorin und Grafikdesignerin)
    Eröffnung: Sonntag, 14.10.2018 um 19:00 Uhr
    Dauer: 14.10. bis 18.11.2018

  • Literarischer Abend
    im Museum zur Ausstellung "Allgäuer Märchen und Sagen"
    Mittwoch, 24.10.2018 um 20:00 Uhr

  • Kindermuseum "Anna und Paul"   Logo Kindermuseum Anna und Paul
    Aktionen für Kinder von fünf bis elf Jahren passend zum Motto der Ausstellung "Alte Märchen und Sagen" 
    Samstag, 03.11.2018
    Beginn 10:00 Uhr, Ende 12:00 Uhr
    Unkostenbeitrag je Kind: 3,00 Euro (Geschwisterkind 1,50 Euro)

  • Traditionelles Adventssingen im Museumshof
    Sonntag, 02.12.2018, 18:00 Uhr

Öffnungszeiten

Ganzjährig
Sonn- und Feiertage: 10:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch: 14:00 - 17:00 Uhr

Eintrittspreise

Erwachsene 2,00 Euro
Kinder frei

Wenn Sie mehr über die Heimatpflege Leutkirch e. V. erfahren wollen, geht es hier weiter zur Internetseite

www.heimatpflege-leutkirch.de

Historisches Glasmacherdorf mit Museum, Schmidsfelden

Glashütte Außenansicht
Schmidsfelden 9
88299 Leutkirch im Allgäu
Stadtteil: Winterstetten
07567 182042
E-Mail senden / anzeigen
Weitere Informationen: Glasmacherdorf Schmidsfelden

Elektrotechnisches Museum

Privatmuseum
Elektrotechnisches Museum Leutkirch
Eichenstraße 3
88299 Leutkirch im Allgäu
07561 912047
Eine Sammlung von Waschmaschinen, Elektroherden, Kühlschränken, Radios und Plattenspielern zeigt die Entwicklung elektrischer Geräte seit den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts.

Öffnungszeiten:

Termine auf Anfrage bei Manfred Stör, Telefon 07561 912047

Pferdles Museum

Pferdles Museum Diepoldshofen (Foto: Martina Strilic, Ulm)
Pfarrer-Lamprecht-Straße 4
88299 Leutkirch im Allgäu
Stadtteil: Diepoldshofen
07561 984154
Im ehemaligen Schulhaus in Diepoldshofen hat die Künstlerin Dorothea Schrade eine stattliche Sammlung von Spielzeug-Pferden und auch Bildern zum Thema Pferd eingerichtet.

 

Öffnungszeiten:
Sonntags, 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr, sowie nach Vereinbarung
Eintritt: 0,50 Euro
  • SocialShare

  • Große Kreisstadt Leutkirch im Allgäu
  • Marktstraße 26
  • 88299 Leutkirch im Allgäu
  • Telefon +49 (0) 7561 87-0
  • info@leutkirch.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK