Kontakt

Frau
Nadine Zettlmeißl
Klimaschutzmanagerin / Projekt KERNiG
07561 87-364
07561 87-5364
E-Mail senden / anzeigen
Zimmer 39

Stadtverwaltung Leutkirch (Stadtbauamt)
Spitalgasse 1
88299 Leutkirch im Allgäu
Stadtteil: Leutkirch
  • Logo Energiewendetage

Energiewendetage

Mittlerweile ist es schon fast Tradition. Jedes Jahr am 3. Wochenende im September finden die Energiewendetage im Land Baden-Württemberg statt. So auch dieses Jahr am 16. & 17.September. Überall im Ländle engagieren sich zahlreiche Akteure mit ihren Veranstaltungen, Projekten und Aktionen dafür, Energiethemen vor Ort lebendig zu machen und das Nachdenken über den Umgang mit Energie anzuregen. In unserer Region haben sich 5 Klimaschutzmanagerinnen aus dem Bodenseekreis und dem Landkreis Ravensburg einige tolle Veranstaltungen überlegt, um Sie für die Energiewende zu begeistern.

v.l. Dorothea Hose-Groeneveld (Bodenseekreis), Corinna Tonoli (GVV Gullen), Kerstin Dold (Landkreis Ravensburg), Nadine Zettlmeißl (Stadt Leutkirch), Veerle Buytaert (Gemeindeverband Mittleres Schussental)

 
„Geplant sind mehrere Touren in den beiden Landkreisen, die uns zu vorbildlichen Betrieben und interessanten Bauprojekten führen werden“, so Dorothea Hose-Groeneveld, seit Januar 2017 Klimaschutzmanagerin des Bodenseekreises. Der Auftakt findet am 15.09.2017 in Leutkirch statt. „Bei einer „Energiewanderung“ besuchen wir die klimaneutrale Brauerei Härle KG, die elobau GmbH & Co. KG und den Solarpark Haid. Im Anschluss werden wir den Bürgerbahnhof in Leutkirch besichtigen“, verrät Nadine Zettlmeißl, Klimaschutzmanagerin der Stadt Leutkirch. Genaue Daten zur Tour entnehmen Sie dem nachfolgendem pdf Dokument.
15.09.2017 Energiewanderung Leutkirch und Kino in Friedrichshafen [PDF | 40KB]
 
Mit dem E-Auto ins Kino
 
Noch am selben Abend wird im Kino 17 des Kulturhauses Caserne in Friedrichshafen ab 19:30 Uhr die Dokumentation „Power to Change – die Energierebellion“ gezeigt. Der ebenso aktuelle wie spannende Dokumentarfilm zeigt viele Lösungen auf, wie sie eben doch gelingt, die deutsche Energiewende! Als kleines Highlight wird einer der Protagonisten des Films anwesend sein und Ihre Fragen beantworten. Interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Leutkirch haben die Möglichkeit, in einem kleinen Konvoi aus Elektroautos aus Leutkirch zum Film nach Friedrichshafen anzureisen. Treffpunkt ist um 18.15 Uhr am Autohaus Sirch, wo es eine kurze Einführung zur Nutzung der Fahrzeuge geben wird bevor es auf nach Friedrichshafen geht. Da die Plätze zur Mitfahrt begrenzt sind, melden Sie sich bitte so bald wie möglich bei Nadine Zettlmeißl zur Mitfahrt an. (Telefon: 07561 – 87364, Telefax: 07561 – 875364, E-Mail: nadine.zettlmeissl@leutkirch.de)
 
Mit dem Rad die Energiewende entdecken
 
Am 16.09.2017 wollen wir die Energiewende dann im wahrsten Sinne des Wortes „erfahren“. Allerdings nicht auf vier, sondern nur auf zwei Rädern. Die Tour führt uns ab 10 Uhr von der zertifizierten Passivhauskita in Bodnegg mit dem Rad zum weltweit bekannten und nachhaltigen Outdoorkleidunghersteller „Vaude“ bis zum Schreinereibetrieb Holitsch in Hiltensweiler bei Tettnang. Dieser wurde bereits für sein Engagement im Umweltbereich ausgezeichnet. Erfahren Sie mehr über dessen Energiekonzept, das nicht nur die Energieversorgung der Werkstätten sondern auch den firmeneigenen Elektrofuhrpark umfasst. Gemütlich ausklingen lassen wir die Tour gegen 15 Uhr bei Kaffee und Kuchen im Dorfladen Hiltensweiler, der von einer Bürgergesellschaft aus 141 Bürgerinnen und betrieben wird und sich mittlerweile zum „sozialen Marktplatz“ des Ortes etabliert hat.
 
Um 18 Uhr wird  im Dorfladen Hiltensweiler nochmals der Film „Power to Change – die Energierebellion“ gezeigt werden. Infos zur Tour und Anmeldung entnehmen Sie bitte ebenfalls dem nachstehenden Downloadlink.
16.09.2017 Energieradtour Bodensee-Oberschwaben [PDF | 40KB]
 
 
Energiewende im Schussental
 
„In unserer Region gibt es jede Menge Leuchtturmprojekte. Wir wollen dazu beitragen, dass diese bekannter werden und natürlich auch zum Nachahmen inspirieren. Deshalb sind gleich mehrere Touren entstanden, “ so Kerstin Dold, die seit Dezember 2016 als Klimaschutzmanagerin im Landratsamt Ravensburg tätig ist. Sie und Veerle Buytaert vom Gemeindeverband Mittleres Schussental (GMS) konnten einige Unternehmen im Schussental für eine Teilnahme an den Energiewendetagen begeistern. Am Samstag, den 23.09.2017 wird ab 10 Uhr also auch im Schussental fleißig geradelt. Teilnehmende dürfen sich auf eine energieautarke Abwasserreinigungsanlage, klimagerechte Flüchtlingsunterkünfte, eine intelligente und zukunftsorientierte Wohnanlage im Aufbau und –ähnlich wie in Bodnegg- einen Kindergarten in Passivhausbauweise freuen. Ein Highlight der Tour wird sicherlich auch die Mittagspause sein, während der Sie traditionelle syrische Speisen probieren dürfen, die die Frauen der besichtigten Unterkunft für uns zubereiten werden.  Anmeldungen für diese tolle und informative Tour nimmt Frau Buytaert gerne entgegen. Weitere Infos dazu erhalten Sie im nachstehenden Download.
23.09.2017 Energieradtour Mittleres Schussental [PDF | 40KB]
 
Ob ganze Tour oder einzelne Etappen – für jede/n etwas dabei
 
“Bodensee-Oberschwaben ist eine wirklich wunderschöne Region und es gibt viele Akteure, die Klimaschutzmaßnahmen konsequent umsetzen, “ so Corinna Tonoli vom GVV Gullen. „Wir haben sehr unterschiedliche Ziele ausgewählt, thematisch sollte wirklich für jeden etwas dabei sein. Und das Tolle: Wer nicht die ganze Tour mitmachen will, kann sich auch für einzelne Etappen anmelden“, erklärt Frau Buytaert. „Wir freuen uns darauf, diese gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürger der Landkreise besser kennenzulernen und hinter die Kulissen zu blicken“, ergänzt sie.
 
Weitere Infos zur Wandertour und den beiden Radtouren:
Sie wollen an einer unserer Touren teilnehmen? Eine Anmeldung ist erforderlich, auch wenn Sie nur an einzelnen Etappen der Tour teilnehmen können. Bei sehr schlechtem Wetter fällt die Tour leider aus. Die angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer informieren wir aber in diesem Falle rechtzeitig (mind. 2 Std. vor Tour Beginn).
 
Vor allem für die Energieradtour am 16.09. ist eine gute Kondition erforderlich. Wir fahren durch das hügelige Bodenseehinterland. Pedelecs sind ausdrücklich willkommen. In Hiltensweiler können diese geladen werden. Allen Radtourteilnehmenden wird das Tragen eines Fahrradhelmes empfohlen. Weitere Infos zu den Touren beantworten Ihnen die jeweiligen Ansprechpartner der Touren.
 
Energiewanderung in Leutkirch am 15.09.2017: Nadine Zettlmeißl, Telefon (7561) 87 364, Telefax (7561) 87 5364, E-Mail: nadine.zettlmeissl@leutkirch.de
 
Energieradtour in Bodnegg und Tettnang am 16.09.2017: Dorothea Hose-Groeneveld, Telefon (07541) 204 5887, Telefax (07541) 204-7887, E-Mail: dorothea.hose-groeneveld@bodenseekreis.de

Energieradtour im Schussental am 23.09.2017: Veerle Buytaert, Telefon (0751) 82-727, Telefax (0751) 82-60727, E-Mail: veerle.buytaert@ravensburg.de
 
Weitere Informationen zu den Energiewendetagen finden Sie unter:
https://www.energiewendetage.baden-wuerttemberg.de
 
Download: Tourenplan Energiewanderung in Leutkirch am 15.09.2017
[PDF | 40KB]
Download: Tourenplan Energieradtour in Bodnegg und Tettnang am 16.09.2017 [PDF | 40KB]
Download: Tourenplan Energieradtour im Schussental am 23.09.2017 
[PDF | 40KB]
  • SocialShare

  • Große Kreisstadt Leutkirch im Allgäu
  • Marktstraße 26
  • 88299 Leutkirch im Allgäu
  • Telefon +49 (0) 7561 87-0
  • info@leutkirch.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK