Stadtnachricht

Günther Längst für zahlreiche Erfolge im Duathlon geehrt


Henle bezeichnete die Leistung von Günther Längst als einen „für Leutkircher Dimension ganz besonderen Erfolg.“ Der Leistungssportler gab sich darauf sehr bescheiden und meinte nur „man tut was man kann“. Längst tut viel. Seit rund 40 Jahren betreibt er Leistungssport und trainiert fast jeden Tag. Das zeige, über wie viel Disziplin, Willensstärke und Wettkampfhärte er verfügt.

Im Mai dieses Jahres feierte er seinen bisher größten sportlichen Erfolg. Bei der Duathlon-Europameisterschaft im saarländischen St. Wendel sicherte er sich den zweiten Rang in seiner Altersklasse. Seine Konkurrenten aus sechs Nationen und er legten während des Wettkampfs 20 Kilometer zu Fuß und 60 Kilometer auf dem Fahrrad zurück.

Nur eine Woche später startete Längst bei der Deutschen Meisterschaft im Duathlon auf der Langdistanz (30 km Laufen, 80 km Radfahren) und gewann dort mit rund 19 Minuten Vorsprung vor dem Zweitplatzierten. Zudem sicherte er sich den Titel beim Kurzdistanz-Triathlon.

Momentan bereitet sich der Sportler auf die Weltmeisterschaft in Zofingen / Schweiz in vier Wochen vor.

Henle überreichte Günther Längst, im Beisein von Triathlon-Abteilungsleiter des SV Herlazhofen Werner Utz und dem zweiten Vorstand des SV Herlazhofen Rainer Mack, das aktuelle Leutkirch-Buch und eine Tasche mit Leutkircher Präsenten als kleine Anerkennung.
Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber
Stadt Leutkirch
  • SocialShare

  • Große Kreisstadt Leutkirch im Allgäu
  • Marktstraße 26
  • 88299 Leutkirch im Allgäu
  • Telefon +49 (0) 7561 87-0
  • info@leutkirch.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK