Stadtnachricht

Spatenstich für Erweiterung des
Gewerbegebiets Friesenhofen


Spatenstich Gewerbegebiet Friesenhofen

Mit einem symbolischen ersten Spatenstich haben heute Vertreter der Baufirma Dobler, des planenden Ingenieurbüros Wasser-Müller, sowie der Stadtverwaltung Leutkirch die Erschließungsarbeiten offiziell beginnen lassen. Ortsvorsteher Christian Merk und Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle erläuterten die "technischen Daten" des neuen Gebiets.

Die künftige Erweiterung erstreckt sich über 6,33 ha und beinhaltet insgesamt 11 Grundstücke - ein Großteil davon ist bereits vergeben oder reserviert.

"Wir ermöglichen so den ansässigen Unternehmen dringend notwendige Vergrößerungen zu realisieren. Gleichzeitig sind aber auch Neuansiedlungen nun wieder möglich", so OB Henle.

Insgesamt fallen für die Erschließung Kosten in Höhe von etwa 1,53 Mio. Euro an. Die Bauzeit beträgt voraussichtlich 4,5 Monate.

Einziger Wermutstropfen dieser positiven Entwicklung ist die schon lange vom Land geforderte Verbesserung der Anbindung an die L 318. Durch die Erweiterung des Gewerbegebiets wird der schon lange gewünschte Ausbau der Landesstraße 320 bis zur Einmündung als noch dringender angesehen. "Hier ist das Land gefordert, zumindest diese wenigen hundert Meter bis zum Gewerbegebiet endlich an den dort herrschenden Verkehr anzupassen", sind sich Ortsvorsteher Merk und OB Henle einig.

Weitere Informationen auf unseren Seiten
^
Weitere Informationen auf unseren Seiten
Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber
Stadt Leutkirch
  • SocialShare

  • Große Kreisstadt Leutkirch im Allgäu
  • Marktstraße 26
  • 88299 Leutkirch im Allgäu
  • Telefon +49 (0) 7561 87-0
  • info@leutkirch.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK