La-Salette-Kapelle

La-Salette-Kapelle
Engerazhofen
Leutkirch im Allgäu

Die La-Salette-Kapelle, Wallfahrt zur "weinenden Muttergottes" steht auf dem Fuchsberg bei Engerazhofen. 1866, genau 20 Jahre nach dem Erscheinungswunder im französischen La Salette, hat man mit ihrem Bau begonnen.

Schon bei der Lurdes-Grotte eine anrührende Szene: Selbst der gewaltige, kantige Findling soll, so drückt das eine Schrifttafel aus, der Muttergottes dienen. Weiter oben ist in figürlichen Szenen nachgestellt, wie Maria in La Salette den beiden Hirtenkindern als weinende Frau erschienen ist.

Im Chor der in neugotischem Stil erbauten Kapelle steht ein gotischer Altar mit zahlreichen späteren Ergänzungen. Sein Schrein birgt die ergreifende Pieta, die im Kontext mit der weinenden Muttergottes von La Salette gesehen werden kann.