Wappen Herlazhofen

Ortsverwaltung Herlazhofen

Ortsvorsteher Alois Peter
Dorfstraße 34
88299 Leutkirch im Allgäu
Stadtteil: Herlazhofen
07561 2676
E-Mail senden / anzeigen

Sprechzeiten Ortsvorsteher

Montag 10.00 - 12.00 Uhr
Mittwoch 17.00 - 19.00 Uhr


Herlazhofen

Einwohner

2499 (Stand 30.11.2011)

Lage 

Die Ortschaft Herlazhofen besteht aus den Ortsteilen Herlazhofen, Urlau, Tautenhofen, Heggelbach und Willerazhofen und ist mit einer Gemarkungsfläche von 4027 ha die größte von den acht Ortschaften der Großen Kreisstadt Leutkirch.

Geschichte


Herlazhofen

Luftbild Herlazhofen 1275 wird die Kirche Herlazhofen im Konstanzer Zehentbuch erstmals erwähnt. Der Sohn Heinrichs von Herlandeshoven, Cuffar von Herlantzhoven wird 1319 Abt des Klosters Irrsee als Konrad II.
1392 wird Abt Konrad III., auch aus dem Geschlecht derer von Herlantshoven stammend, genannt. Das Wappen der Ortschaft wurde nach dem Siegel Heinrichs von Herlandeshoven 1931 geschaffen. Er war "Ritterbürtiger Mann auf dem Herrenhof neben der Pfarrkirche".
Seit 1972 ist Herlazhofen zur Großen Kreisstadt Leutkirch gehörig.

Urlau

Luftbild Urlau Die Urkunde wurde am 26. Oktober 834 in "Urallon" vom Gaugrafen Adelgero ausgestellt. Urlau gehörte, wie die ganze Umgebung, zu den "Freyen von der Leutkircher Haid", die schon 1348 nachweislich existent waren und Jakob von Urlau 1360-1370 sogar das Amt des Landrichters innehatte. Unmittelbar nach der Zugehörigkeit zum neuen Königreich Württemberg wurden im Land Gemeinden mit eigener Verwaltung gebildet, so auch die Gemeinde Herlazhofen. Durch die Staaten- und Patronatsveränderungen blieben nur noch die Teilorte Grünenbach, Haselburg (schon 824 urkundlich erwähnt) und Missen erhalten.

Luftbild Tautenhofen mit Autobahnkapelle "Galluskapelle" im HintergrundDer Ortsteil Tautenhofen wird erstmals1094 urkundlich erwähnt . Besonders ist die Autobahnkapelle auf dem Winterbergan der A 96 Memmingen - Lindau, die im Jahr 2000 eingeweiht wurde und die einzige Autobahnkirche im württembergischen Landesteil von Baden-Württemberg ist.

Heggelbach wird erstmals 1353 urkundlich erwähnt, Willerazhofen 871.

Luftbild Ellerazhofer Weiher Herlazhofen, Urlau, Heggelbach und Willerazhofen sind eigenständige Kirchengemeinden, Tautenhofen gehört zur Kirchengemeinde Leutkirch. Die Ortschaft Herlazhofen hat eine Grundschule in Herlazhofen und Willerazhofen und Kindergärten in Herlazhofen, Urlau und Tautenhofen.
 


 

Ortschaftsratssitzungen: 

Sitzungssuche
Sitzungen ab dem 22. Mai 2018

Vergangene Sitzungen...

...finden Sie in unserem Sitzungsarchiv

  • SocialShare

  • Große Kreisstadt Leutkirch im Allgäu
  • Marktstraße 26
  • 88299 Leutkirch im Allgäu
  • Telefon +49 (0) 7561 87-0
  • info@leutkirch.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK